16 Jan 2015
Januar 16, 2015

Landesabitur Hessen: Fach Englisch

0 Kommentare

Liebe Blogleser,

die Schülerinnen und Schüler in Hessen stehen kurz vor der schriftlichen Abiturprüfung. Am 13. März und  – damit zum erst möglichen Termin im Abiturprüfungszeitraum – wird das Englischabitur geschrieben. Leistungs- und Grundkurs schreiben beide an diesem Prüfungstag.

Landesabitur 2015 – Englischprüfung leicht gemacht

Die Aufgaben der schriftlichen Landesabiturprüfung werden vom hessischen Kultusministerium vorgegeben. In diesem Blogartikel betrachten wir kurz die Anforderungen an den Englisch-LK.

(Pflicht-)Literatur?

Wie in allen Sprachen bzw. im Unterricht von Sprachen üblich wird Literatur gelesen. Diese von den Schülerinnen und Schülern nicht so gemochte und für das Bundesland Hessen vorgesehene “Pflichtliteratur” besteht im Fach Englisch aus folgenden drei, die englische bzw. amerikanische Literatur bestimmende Werke:

  • Shakespeare: Othello
  • Vonnegut: Slaughterhouse Five
  • Boyle: The Tortilla Curtain

Boyles “Tortilla Curtain” liest sich ganz gut, ich gebe jedoch zu, dass es sich anders liest, wenn ein Buch zur Pflicht gelesen werden muss!

Mindmap Englischabitur Hessen 2015

Englisch als Prüfungsfach in Hessen (Lk).

EPAs!

Was versteckt sich in den EPAs, den einheitlichen Prüfungsanforderungen zum Abitur? Im Fach Englisch untergliedern sich die Anforderungen an die Schüler und Schülerinnen der Oberstufe in folgende Bereiche:

  • Kommunikative Fähigkeiten
  • Hör- und Sehverstehen
  • Leseverstehen
  • Mündlicher Sprachgebrauch/Interaktion
  • Schriftliche Textproduktion
  • Verfügbarkeit von sprachlichen Mitteln wie
    • Ausdrucksvermögen
    • Korrektheit
    • kommunikative Reichweite
  • Sprachmittlung
  • interkulturelle Kompetenz
    • fachbozogene Themen und Inhalte
    • fachübergreifende Themen
    • Umgang mit kultureller Vielfalt

Hierbei stellen

  • Grammatik
  • Vokabel- und Textarbeit die Grundlage.

In den drei Anforderungsbereichen lässt sich dies so gliedern:

  1. Textverständnis
  2. Textanalyse
  3. Werte und Gestalten

Was soll die Abituraufgabe abbilden?

Die Abituraufgaben sind so gestaltet, dass Fähigkeit zu inhaltlichen und sprachlichen Leistung geprüft werden kann. Das heißt:

  • Sind die von Ihnen verfassten Texte ausdrucksstark?
  • Ist die Grammatik korrekt?
  • Welche inhaltlichen Kenntnisse können Sie zeigen.

Im Verhältnis 2:1 wird der sprachliche Teil stärker gewertet als der inhaltliche. Dabei zählen z.B. Wortfehler als ganzer, orthographische Fehler als halbe Fehler. Der Fehlerindex, der für Ihre Sprachrichtigkeit steht berechnet sich:

Fehlerzahl x 100/Anzahl der Worte

Um Ihr Ausdruckvermögen zu bewerten wird nach Differentziertheit des Wortschatzes bewertet bzw. wie treffsicher der gewählte Ausdruck ist. Ist der Text flüssig zu lesen? Gibt es Variationen im Satzbau?….

Inhaltlich geht es darum mit dem Material und der gegebenen Aufgabenstellung korrekt umgehen zu können. Hierbei ist es wichtig die Operatoren zu kennen.

Anbei ein Link zur Operatorenliste des Kultusministeriums
in Hessen.

EnglischAbi-Intensivkurs: Ihr Abitur im Mittelpunkt!

Gerne unterstützen wir Sie in Ihrer Abiturvorbereitung. In dreitägigen Intensivkursen trainieren wir

  • Grammatik
  • Schreibkompetenz und
  • Wortschatz.

Wir nutzen ausgewählte Texte um Ihr fachliches Wissen mit dem Erlernen und Üben er sprachlichen Kompetenzen zu kombinieren. Michaela Heidig als Kursdozentin macht Sie fit für Ihre schriftliche Englischprüfung im Landesabitur Hessen.

Ihnen ganz viel Erfolg!

Mit besten Grüßen

Martina Henn-Sax

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.