BioAbi (Niedersachsen)

Ihr Biologieabitur in Niedersachsen 2018

Biologie als Lernfach

Das Abiturfach Biologie wird oft als “Lernfach” bezeichnet. Viele Informationen werden von den Schülerinnen und Schülern einfach auswendig gelernt, da nicht immer die Struktur und Zusammenhänge im Unterricht klar werden.

Biologieabitur in Niedersachsen – Das Kerncurriculum ist grundlegend

Die Einführung des Kerncurriculums im Abiturjahr 2012 hat eine weitere Verschärfung der Abituransprüche im Biologieabitur in Niedersachsen geschaffen. Wo zuvor die Themenschwerpunkte die Abiturvorgaben bestimmten stehen nun die Vorgaben durch das Kerncurriculum und die Basiskonzepte. Das verschiebt die Anforderungen in den Abiturprüfungen vom reinen Fachwissen hin zu sogenannten Kompetenzen. Diese Kompetenzen werden von Ihnen in der Abiturprüfung erwartet:

  • Erkenntnisgewinn,
  • Kommunikation und
  • Bewertung.

So reicht das Fachwissen alleine nicht aus um eine gute Abiturklausur zu schreiben, allerdings macht das Fachwissen einen Großteil ihrer Abiturvorbereitung aus. Zusätzlich wird  von Ihnen erwartet, dass Sie mit Aufgabenmaterial (Diagramme, Quellen, Modelle) umgehen können.

Die Themenschwerpunkte für das Biologieabitur in Niedersachsen sind:

  • Cytologie/Molekularbiologie
  • Neurobiologie
  • Ökologie
  • Stoffwechsel
  • Evolution

Ziel der BioAbi-Intensivkurse ist es, Sie kompakt, effizient und punktgenau auf das  Biologieabitur in Niedersachsen vorzubereiten. Dabei bildet das Kerncurriculum die Grundlage der inhaltlichen Lernblöcke. Die Hinweise des niedersächsischen Kultusministeriums zur schriftlichen Abiturprüfung für das Abitur 2018 werden berücksichtigt. Ausgewählte Abituraufgaben kommen zum Einsatz um Ihnen zeiteffizientes Bearbeiten der Abituraufgaben zu verdeutlichen. So führen wir in nur drei Tagen die Vermittlung des abiturrelevanten Fachwissens und der von Ihnen erwarteten  Kompetenzen zusammen.