2011 findet in Niedersachsen ein ganz besonderes Abitur statt. Ein so genannter Doppeljahrgang quält sich durch die schriftlichen und mündlichen Prüfungen. So werden zum letzten Mal Schüler nach 13 Jahren ihr Abiturzeugnis erhalten, gleichzeitig aber zum ersten Mal Schülerinnen und Schüler nach 12 Jahren die Hochschulreife erlangen.
Allein in Niedersachsen sind es ca. 100000 Schülerinnen und Schüler, die in 2011 „hochschulreif“ werden, auch Bayern hat mit dem Schuljahr 2010/11 seinen Doppeljahrgang zu bewältigen.
Das ist nicht ganz einfach. Die doppelte Anzahl Klausuren will korrigiert sein, die doppelte Anzahl Schüler strömt in Zivildienst, FSJ und an die Universität oder in die Berufsaufbildung.
So kann es passieren, dass die Abiturienten 2011 z.B. einen Studienplatz für Medizin nur mit einem Notenschnitt von 1,0 erhalten….mehr Infos anbei in einem Artikel aus dem Göttinger Tageblatt vom 07.10.2010:
http://www.goettinger-tageblatt.de/Nachrichten/Politik/Niedersachsen/Medizinstudium-nur-mit-Traumnote

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.