Gestern hatte ich über den Themenbereich 1: „Energiepolitik im Wandel“ berichtet. Dieses Thema wird kombiniert mit dem zweiten Schwerpunkt „Internationale Sicherheits- und Friedenspolitik“. Mit den derzeitigen Unruhen in Ägypten und Tunesien ein brandaktuelles Thema. Momentan lässt sich tagespolitisch studieren wie Sicherheitspolitik neu gestaltet werden muss. Kein leichter Job für Präsident Obama…..
Ganz so aktuell können die Aufgaben im schriftlichen Abitur nicht sein, ich nehme an diese sind schon gedruckt!

Was verbirgt sich unter der Überschrift Sicherheits- und Friedenspolitik?

Anbei ein Auszug aus den Vorgaben des Kultusministeriums:

Thematischer Schwerpunkt 2: Internationale Sicherheits- und Friedenspolitik
Rahmenthema 5: „Internationale Politik und globale Verantwortung“
Verbindliches Schlüsselproblem: Frieden und Gewalt
a) Internationale Herausforderungen
• Alte und neue Formen kriegerischer Auseinandersetzungen (insbesondere
zwischenstaatliche,semiprivate und private Kriege; asymmetrische Kriegsführung)
• Erscheinungsformen, Ursachen und Folgen des internationalen Terrorismus
• Globale Ressourcen und Ressourcensicherung (insbesondere Konflikte und Abkommen am
Beispiel von Energiearten und Emissionen)
b) Akteure und Strategien der internationalen Sicherheits- und Friedenspolitik
• Deutsche Außen- und Sicherheitspolitik seit 1989/90 und die Rolle der Bundeswehr
(insbesondere die Einordnung Deutschlands in UN – Zusammenhänge)
• Möglichkeiten internationaler Institutionen und Organisationen zur Friedenssicherung und
Konfliktbewältigung am Beispiel der UNO

abiturlernen.de bietet einen PoWi-Abi-Intensivkurs zur Vorbereitung auf das niedersächsische Zentralabitur! Der dreitägige Wochenendkurs wird von der erfahrenen Dozentin Kathleen Kollewe unterrichtet.
So ist ein ganzer Lerntag für diesen sehr international orientierten Themenschwerpunkt reserviert. In einer kleinen Lerngruppe werden alle abiturrelevanten Themen intensiv und gezielt für die Abiturprüfung erarbeitet, außerdem Formen des effektiven Lernens angesprochen und mit kurzen Konzentrations- und Atemübungen lernt frau/man den Prüfungsstress zu mildern.
Kurstermin: 25. -27. Februar 2011
Kursanmeldung über 0172-2774839 oder https://abiturlernen.de/intensivkurse/index.php/politik-wirtschaft/powi-intensivkurs-niedersachsen.html

2 Kommentare
    • abiturlernen
      abiturlernen sagte:

      Hallo Chris,
      ja, die Abiturvorbereitungskurse wird es auch 2012 wieder geben. Nicht nur für Niedersachsen, sondern auch für Hessen, NRW, Berlin/Brandenburg und Baden-Württemberg. Der Termin für Niedersachsen liegt voraussichtlich in den Osterferien (da 2012 das Abi in Niedersachsen wie gewohnt hinter die Osterferien rückt). Ab September werden die Termine auf der Webpage http://www.abiturlernen.de und hier im Blog bekannt gegeben! Wir planen noch und freuen uns schon jetzt auf das Abi 2012 =)
      Gruss Martina Henn-Sax

      Antworten

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.