Da steht sie die goldene Formel! Für Niedersachen gilt folgendes:
Kerncurriculum Bio  + Hinweise 2012 = abiturrelevanter Lernstoff für das BioAbi 2012
Diese Formel ist wichtig um nicht zu viel, aber auf keinen Fall zu wenig auf die BioAbi-Prüfung 2012 zu lernen. Denn optimale Vorbereitung ist ALLES!
Die Vorbereitungen für das BioAbi Lernskript (Abiturjahr 2012) sind in vollem Gange, spätestens zum 15. September ist das Skript dann auch über die abiturlernen.de-Webpage erhältlich (LernCafé).

Gedanken und Ideen zur Abiturprüfung 2012

Ich gebe zu, es ist noch mehr als genug Zeit sich mit der Abiturvorbereitung für die schriftliche oder mündliche Abiprüfung zu befassen. Aber je früher man sich einen Überblick verschafft, umso besser!
So ist es sicherlich ganz sinnig das Kerncurriculum (KC) zu Hand zu haben. Hier finden sich alle inhaltlichen Anforderungen als auch was unter  Kernkompetenzen (Kommunikation, Bewertung, Methoden) verstanden wird.
Inhaltlich ist das KC breit angelegt. Über Immunologie, Stoffwechsel, Molekularbiologie, Ökologie, Informationsweiterleitung zur Evolution. Das hat einiges an Lernstoff zu bieten.
Die Hinweise zur schriftlichen Abiturprüfung 2012 schränken dies aber wiederum etwas ein! Drucken Sie sich diese am Besten aus. Nach dem Studium der Hinweise fällt die Immunologie 2012 raus, ebenso die Hormone. Methoden wie DNA-Mircroarray und ELISA bleiben im Abi 2012 ohne Berücksichtigung.

Gliederung der Biologieinhalte für das Abi 2012

Hier meine persönliche Gliederung zum BioAbi 2012. Ich habe die Biologie in 4 Module eingeteilt:

  1. Molekularbiologie/Entwicklungsbiologie/Cytologie
  2. Stoffwechsel/Ökologie
  3. Informationsweiterleitung
  4. Evolution

Im Stil dieser Module wird das Lernskirpt aufgebaut sein. Es wird ca. 100 Seiten umfassen und mit gut verständlichem Text und ausreichend Bildmaterial eine optimale Lerngrundlage in Ihrer Abiturvorbereitung sein.

3 Kommentare
  1. abiturlernen
    abiturlernen sagte:

    Liebe Anneke,
    Molekulargenetik ist ein weites Feld! Die genannten Themen sind für 2012 tatsächlich alle ausgeschlossen, trotzdem: Proteinbiosynthese gibt es auch bei Prokaryoten! Molekularbio ist also nicht komplett draussen!
    Besten Gruß
    Martina Henn-Sax

    Antworten

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.