Fakten, Fakten, Fakten… schon spannend, was so alles in Ihren Kopf rein soll. Das Lernen und Merken von Fakten ist aber nicht immer einfach….

Fachwissen merkbar machen

Besonders in Fächern wie Biologie, Geschichte aber auch Geographie und Chemie zählt in erster Linie das Fachwissen. Dieses Faktenwissen muss immer im Kopf parat sein. Denn ohne dessen Kenntnis sind die gestellten Aufgaben meist nicht zu lösen. Oft führt diese hohe Last der großen Menge an Fakten dazu, dass Sie das Wissen vor jeder einzelnen Klausur in sich „hineinfressen“, um es während der Prüfung wieder „auszuspucken“ und sich dann nie wieder daran zu erinnern.
Das Problem dabei: dieses System ist alles andere als effizient.

Schnell ist nicht gleich effizient!

Sie können kaum auf bereits Gelerntem aufbauen, da Sie die Themengebiete weder verinnerlicht noch verstanden haben. Ich gebe zu, das ist ein extremes Szenario! Aber auch wenn dieses Problem nur in Grundzügen besteht, geht viel Lernzeit verloren, da Sie das offiziell bereits bekannte Fachwissen erst nochmal lernen müssen, bevor Sie darauf aufbauenden Stoff sinnvoll lernen können.
Klicken Sie bei Gelegenheit einmal auf die Kapitel 5 (Routine) und 6 (Lernplan) zurück und wiederholen Sie kurz die Ausführungen zur Arbeitsorganisation.

**********************

Bitte nicht vergessen: am 30. September ist 99ct-Abi-App-Tag. An diesem Tag den Blog besuchen und die Download-Links zu den super günstigen Abi-Apps erhalten!!

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.