Dann geht es also in die Lernphase. Die Fakten müssen in den Kopf, das ist nicht immer einfach:

Sebastian Leitner Lernkarten – Auch nach 40 Jahren noch perfekt!

Über dieses Dilemma haben sich bereits viele Pädagogen Gedanken gemacht. Die optimale Lösung scheint die von Sebastian Leitner vorgeschlagene Variante des Faktenlernens zu sein.
Diese Methode ist nicht neu (aus den 1970ern), aber sehr effizient. Grundprinzip sind Lernkarten. Diese werden von Ihnen selbst erstellt oder Sie verwenden bereits fertige Lernkarten. Nun kommt der Karteikasten ins Spiel.
Diese Lernbox dient als geordnetes Ablagesystem für sämtliche Lernkarten. Der Kasten sollte aus 4 – 5 Fächern bestehen. Hierbei kommen alle noch unbearbeiteten Karten in das Fach Nummer 1.
Nun beginnt die Lernarbeit: Sie lesen das Stichwort auf der Karten-Frontseite. Nun sind Sie an der Reihe die Informationen zu ergänzen. Wofür steht z.B. der Begriff „abiotisch“? Na, gewusst? „Abiotisch“ bedeutet unbelebt. Auf der Karten-Rückseite kann weit mehr als diese kurze Erklärung stehen. Bevor Sie die Karte in das 2. Fach legen können, müssen Sie alle Informationen der Rückseite gewusst haben. Erst dann sortieren Sie aktiv in das Fach 2. So gehen Sie mit allen Karten aus Fach 1 vor. Können Sie den Inhalt einer Karte nicht wiedergeben, verbleibt diese in Fach 1! Nach und nach bearbeiten Sie Fach 2, Sie sortieren Karten in Fach 3 oder wieder zurück in Fach 1….so lange bis alle Karten in Fach 4 (oder 5) angekommen sind. Was Sie auf diese Weise bearbeitet haben, ist mit Sicherheit tief in Ihrem Gedächtnis gespeichert und Sie werden diese Fakten immer wieder einsetzten können.
Dieser Lernansatz zielt auf langfristiges,  also nachhaltiges Wissen! Die investierte Zeit rentiert sich auf jeden Fall in Form besserer Klausuren. Mehr über Sebastian Leitners Ansätze in seinem Buch: http://www.amazon.de/gp/product/3451050609?ie=UTF8&tag=tubl-21&linkCode=as2&camp=1638&creative=19454&creativeASIN=3451050609

Leitner digital

Der Karteikasten und die Karten müssen schon lange nicht mehr aus Karton sein. Es gibt digitale Angebote für Sie, mit denen Sie z.B. auf Ihren mobilen Endgeräten Fakten lernen können. Ein Beispiel ist die Lernkartensammlung zum BioAbi, ChemieAbi oder MatheAbi von tutor2go.

Wer die digitale Version Leitners austesten möchte: hier Ihre Chance!

am 30. September ist 99ct-Abi-App-Tag. An diesem Tag erhalten Sie alle mobilen Lernapplikationen von tutor2go für nur 99 cent! Einfach den Blog besuchen und die Download-Links zu den super günstigen Abi-Apps anklicken…

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.