Liebe Blogleser,
die heisse Abiturlernphase beginnt (bzw. in einigen Bundesländern sollten Sie schon kräftig am Lernen sein!!), die schriftlichen Abiturprüfungen sind nicht mehr weit weg!
Schnell macht sich Panik breit in Sachen Lernen:

  • Schaffe ich das Alles noch bis zum Stichtag?
  • Übersehe ich auch nichts was für mein Abitur relevant ist?

Sechs goldene Lerntipps für Abiturienten!

  1. Leerer Schreibtisch
    Wie sieht Ihr Schreibtisch aus? Türmen sich die letzten Einladungen zur Abi-Party neben dem fälligen Referat und dem Stoff für die morgige Klausur?
    Auf Ihrem Schreibtisch sollte wirklich nur das liegen, was Sie aktuell lernen! Das heisst auch Handy aus und falls Sie am Rechner arbeiten: NO FACEBOOK! NO EMAIL!
  2. Ein Fach pro Tag!
    Konzentrieren Sie sich auf ein Fach pro Lerntag. Am Besten auch nur ein Themenbereich dieses Fachs, das Sie durcharbeiten.
  3. Lernstoff aufteilen
    Die Einteilung des Lernstoffs macht oftmals Probleme. Was ist wichtig? Hilfreich ist die Erstellung einer Stoffgliederung. Die Einteilung des Lernstoffs ist ein wichtiger Lernschritt, den ganz viele Schüler oftmals übersehen und dann schnell den Überblick über die Inhalte verlieren. Ein guter Helfer ist der100-Tage-Abiturkalender von Dr. Annouschka Stang!
  4. Lerntyp berücksichtigen
    Hören, sehen, aufschreiben, Mindmaps….Was spricht Sie am Meisten an? Sind Sie ein auditiver Typ, oder benötigen Sie Bilder und können Prozesse und Informationen gut visualisieren. Wenn Sie der Typ sind „ich weiss wo es im Buch steht“ sind Sie eher visuell.
    Finden Sie Ihren optimalen Lernkanal. Am Besten ist eine gute Mischung, dann wird das Lernen auch nicht zu langweilig.
  5. Anwenden!
    Ohne Anwendung kein langfristiges Merken und Verstehen….das wusste schon der gute Goethe. Sobald Sie mit dem Lernstoff einmal durch sind heisst es ran an die Abituraufgaben!
  6. Helfen lassen!!!
    Die Zeit ist knapp. Manchmal ist es hilfreich Dinge von anderen zu hören oder diese selbst anderen zu erklären. Just heute ist mir ein schöner Spruch unter gekommen: „We teach what we need to learn“ (Pola Churchill).
    ABER, man darf sich auch helfen lassen:
    abiturlernen.de bietet Abitur-Intensivkurse, die es Ihnen möglich machen in nur drei Lerntagen den kompletten abiturrelevanten Lernstoff einmal zu wiederholen und anhand von Abituraufgaben zu bearbeiten! Das Konzept der Abitur-Intensivkurse ist seit Jahren erfolgreich. Unsere Teilnehmer bescheinigen dies mit durchweg positiven Feedbacks und (sehr) guten Noten in den abgelegten Prüfungen.

Termine für die nächsten Kurse:
NRW:
BioAbi-Intensivkurs (Zusatzkurs):                   11. – 13. April 2012 (Dr. Martina Henn-Sax, Osterferien!)
Niedersachsen:

  • BioAbi-Intensivkurs     02. – 04. April 2012 (Dr. Martina Henn-Sax, noch 2 Restplätze frei)
  • Chemie:                           30. März  – 01. April 2012 (Dozent: Benjamin Herdtweck, noch 3 Restplätze frei)
  • Politik & Wirtschaft:     30. März  – 01. April 2012 (Dozentin: Dr. Julia Sievers)
  • Mathematik:                   02. – 04. April 2012 (Dozentin: Dr. Judith Frauendorf)

Interesse??
[contact-form subject=“Hilfe: Abitur-Intensivkurs“ to=“henn_sax@abiturlernen.de“] [contact-field label=“Name“ type=“name“ required=“true“ /] [contact-field label=“Email“ type=“email“ required=“true“ /] [contact-field label=“Meine Herausforderung in Sachen Abiturvorbereitung ist:“ type=“textarea“ required=“true“ /] [/contact-form]

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.