Liebe Blogleser, heute mal ein Wirtschaftsthema. Wirtschaft kommt auf meinem sehr an der Biologie orientierten Blog nur sehr selten vor. Eine Meldung der Hans-Böckler-Stiftung, die ich heute morgen in meinem Mail-Postfach fand ist es aber mehr als wert hier diskutiert zu werden. Übrigens: vielen Dank für die gut dokumentierten und hervorragend aufbereiteten Materialien, die vom WSI (Wirtschafts- und Sozialwissenschaftliches Institut) online zur Verfügung gestellt werden. Arbeitszeiten für Männer und Frauen So steht in der Veröffentlichung des WSI, dass in den letzten 20 Jahren zwar mehr Frauen generell arbeiten, aber diese mehrheitlich in Teilzeitarbeitsverhältnissen tätig sind.… weiterlesen
Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit. Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa. Cum sociis natoque penatibus et magnis dis parturient montes, nascetur ridiculus mus. Donec quam felis, ultricies nec, pellentesque eu, pretium quis, sem. Nulla consequat massa quis enim. Donec pede justo, fringilla vel, aliquet nec, vulputate eget, arcu. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium. Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi.… weiterlesen
Ich hatte in den vergangenen Wochen einige Schülerinnen und Schüler in den Abiturvorbereitungskursen bzw. in Einzel-Intensivschulungen. Anspannung halten bis zum bitteren Ende Bei insgesamt 5 Prüfungen innerhalb einer einmonatigen Prüfungszeit ist es eine große Anforderung an die Abiturienten diese Daueranspannung durchzuhalten. An besten funktioniert das Bestehen und „Überleben“ dieser Prüfungsphasen mit einem gut überlegten Lernplan. Dieser Lernplan sollte langfristig angelegt sein. Der Lernplan ist ein Teil der Lerndisziplin. (Lern)Disziplin frühzeitig aneignen und in den Prüfungsphasen durchhalten… Welche Fächer müssen Sie abdecken?… weiterlesen
Liebe Blogleser, letzte Woche wurde ein interessanter Betrag in „Campus & Karriere“ auf dem Deutschlandfunk gesendet. Anbei der Link zur Sendung http://www.dradio.de/dlf/sendungen/campus/1741859/ Medizin mit einem Schnitt von 2,x …. ein Ding der Unmöglichkeit Der Autor Dirk Biernoth betont in seinem Artikel: „Stolperstein Numerus Clausus: Für Bewerber für ein Studium der Humanmedizin ist es inzwischen praktisch unmöglich geworden, einen Studienplatz zu bekommen, wenn ihr Abi-Durchschnitt schlechter als 2,0 ist.“ Wie wichtig die Abiturnote für Ihre Zukunft ist, zeigt sich nicht nur am Studienfach Medizin. … weiterlesen