Biologieabitur Niedersachsen 2013

Neben den fachlichen Inhalten legt das Kerncurriculum auch Wert auf die Beurteilung von wissenschaftlichen Themen. Die ethische Analyse ist dabei ein wichtiger Punkt.

Kerncurriculum Bewertung, Unterpunkte 4 + 5 (Quelle: Kerncurriculum Land Niedersachsen)

BW 4
führen eine ethische Analyse durch, unterscheiden dabei deskriptive von normativen Aussagen und begründen Handlungsoptionen aus deontologischer und konsequenzialistischer Sicht (PID).

Deskriptve Aussage

  • Deskription bedeutet Beschreibung
  • Eine deskriptive Aussage könnte Beispielsweise so lauten: „ Folgende Handlung hat diese Auswirkung. Dies ist nicht vorteilhaft für das System.

Normative Aussage

  • Norm = Wertvorstellung. Diese Norm gibt die Richtlinien an nach denen gehandelt werden soll.
  • Ein Beispiele für ein „normatives“ Argument: „Tue dies nicht, das ist schlecht“

Normative und Deskriptive Aussage zusammen ergeben ein komplettes Argumentationsbild. Die logisch-normative Erklärung zeigt welche der Handlungen sinnvoll wäre. Die deskriptive Aussage beschreibt das tatsächliche Geschehen. Hier fließt Ihr Fachwissen mit ein!
Deontologische Sicht

  • absolute und prinzipielle Gültigkeit eines Wertes (auch Selbstverantwortung)
  • Beispiel Atomkraftwerk:
  • Sauberer Strom (CO2-Haushalt)
  • Unabhängigkeit von Windbedingungen

Konsequenzialistische Sicht

  • Folge des Handels wird in der Bewertung betont
  • à Beispiel Atomkraftwerk:
  • Lagerung der benutzten Brennstäbe, bzw. radioaktive Abfälle
  • Katastrophen wie Fukushima, Tschernobyl

BW 5
erörtern Chancen und Risiken transgener Organismen aus der Sicht unterschiedlicher Interessengruppen*.

Kerncurriculum Kommunikation, Unterpunkt 2

KK 2
unterscheiden zwischen proximaten und ultimaten Erklärungen und vermeiden unangemessene finale Begründungen.

Proximate Erklärung:

  • genetischer, physiologischer oder hormoneller Einfluss der die direkte Ursache für die Ausbildung eines Merkmals darstellt.
  • proximat: direkt, momentan, kurzfristig

Ultimate Erklärung:

  • Auswirkungen „im Lichte der Evolution“ betrachten
  • selektionstheoretische Ursache für die Ausbildung eines bestimmten Merkmals
  • Welchen Selektionswert hat ein Merkmal?
  • ultimat: langfristig, evolutive Sichtweise
0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.