Nachdem vor zwei Jahren eine Publikation den Archeopteryx von seinem Stammplatz als Urvogel verdrängt hatte, ist nun wieder alles im Lot. Jedenfalls für den Archeopteryx. Er hat seinen angestammten Platz als Urvogel wieder!
Evolutionsbiologie -> keiner war dabei
Das bringt frischen Wind in die Evolutionsbiologie. Die Problematik der Evolution:
Veränderungen und Entwicklungsvorgänge benötigen sehr große Zeiträume. Anders formuliert: Keiner war dabei als der erste Vogel über die Erde geflogen ist, Keiner war dabei als die ersten Sauerstoffkonsumenten auftauchten….
Die Evolutionsforschung muss sich voll und ganz auf Belege verlassen, die z.B. in Form von Fossilien vorliegen. Jedoch: sind alle Fossilien bereits gefunden? Sind alle Fossilien komplett, sind sie korrekt zusammengesetzt? Es ist schwer das komplexe Bild der Evolution nachzuzeichnen, wenn nicht ausreichend Fossilien charakterisiert und v.a. erst gefunden werden.
Fossilien ändern den Stand der Wissenschaft
Und so kann es passieren, dass ein oder zwei neue Fossilienfunde den Stand der Wissenschaft komplett auf den Kopf stellen.
Vor zwei Jahren war dies so, als in China das Skelett eines kleinen Flugsaurier gefunden wurde. Die Bedenken, Archeopteryx sei nicht der Urvogel wurden stärker, zeigt Archeopteryx doch noch Zähne und eine lange für Dinosaurier typische Schwanzwirbelsäule.
Nun hat aber eine belgische Forschungsgruppe (Gruppe von Pascal Godefroit; Royal Belgian Institute of Natural Sciences) den in China gefundenen Saurier Auronis xui im Detail untersucht.
Archeopteryx darf bleiben!
Was tun, wenn neue Fossilienfunde das evolutive Gefüge auseinanderwürfeln? Da hilft nur weitersuchen. Weitere Fossilien finden und diese charakterisieren. Oder das tun, was die Gruppe von Pascal Godefroit getan hat. Bereits vorhanden Fossilien noch besser untersuchen. Statt bisher 200 Merkmalen wurden nun 1500 Merkmale bzw. Eigenschaften geprüft. 100 Arten wurden neben Aurornis und Archaeopteryx verglichen. Nun stellt sich heraus: primitive Vögel waren beide.
Welcher der beiden aktiv fliegen konnte ist noch nicht klar.
So entwickelt sich die Evolutionsforschung in Millimeterschritten weiter. Das ist nun mal das Los der Evolutionsbiologen. Für das Schulbuch darf Archeopteryx das Bindeglied zwischen Saurier und Vogel sein.

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.