Liebe Blogleser,
Mathematik ist eines der Fächer die im länderübergreifenden Abitur 2014 zum ersten mal in sechs Bundesländern einheitlich geprüft werden. Niedersachsen, Bayern, Hamburg, Schleswig-Holstein, Mecklenburg-Vorpommern und Sachsen gehören zu den Bundesländern, die dieses Experiment im Abiturjahr 2014 eingehen.
So ist ein Aufgabenteil in allen sechs Bundesländern identisch.
Dabei stehen auch Matheaufgaben OHNE TASCHENRECHNER auf dem Prüfungsprogramm. Oben gezeigt ist ein Teil einer dieser Abituraufgaben!

Mathematik ist für viele ein „Gruselfach“ im Abitur

Mathe ist ein verpflichtendes Abiturfach. In irgendeiner Form (schriftlich oder mündlich) müssen Sie durch die Prüfung kommen. Für viele Schülerinnen und Schüler ist Mathe ein Gruselfach. Der Zugang fehlt und Angst herrscht über Verständnis. Das muss aber nicht sein!
Unsere Dozentin Dr. Judith Frauendorf hat sich alle Aufgaben angesehen und schon mal für den Abitur-Intensivkurs im April durchgerechnet.
Die Aufgabenstellungen ohne Taschenrechner haben zwei Vorteile die gleichzeitig aber für die meisten Schülerinnen und Schüler Nachteile sein werden:

  1. Es geht um das Verständnis der Grundlagen! Nur wer die Grundlagen verstanden hat kann diese auf die Aufgaben anwenden.
  2. Wissen und Techniken aus der Mittelstufe bzw. Einführungsphase wird benötigt! Bruchrechnen, der Umgang mit Exponenten und Graphen ist grundlegend zur Aufgabenlösung.

Abituraufgaben länderübergreifend

Gerade im länderübergreifenden (Taschenrechner-freien) Aufgabenteil werden Kompetenzen wie Bruchrechnen, Umgang mit Exponenten und das Auswerten von Graphen von Ihnen gefordert. Meist sind die Grundlagen aus der Mittelstufe verschüttet und ein Zugang ist im Schulstress blockiert. Das mahnende „Sie hatten das doch in der Mittelstufe“ ist nicht hilfreich. Diese Kompetenzen sind in der entspannten Kursatmosphäre unserer Intensivkurse aber schnell erlernbar! Wiederholen, Einüben, Anwenden an Original-Abituraufgaben. Das trainieren Sie in drei intensiven Kurstagen gefüllt mit dem Abiturfach Mathematik.

Probleme mit Bruchrechnen, Exponenten und Graphenauswertung?

In unserem Abitur-Intensivkurs vom 10. – 12. April 2014 werden in drei Tagen alle Grundlagen für das länderübergreifende Matheabitur 2014 vermittelt. Unser Kurs ist für die Bundesländer Niedersachsen, Hamburg und Schleswig-Holstein geeignet. Kursort ist Göttingen.
Wir stellen sicher dass die Grundlagen sitzen und sie sicher mit Abituraufgaben umgehen können. So wird ein gutes Abitur draus!
Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme in den Osterferien!


 

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.