Abitur 2014: länderübergreifend für Englisch, Mathe und Deutsch

Dieser Prüfungszykus ist in Niedersachsen mit dem Titel „länderübergreifendes Abitur“ überschrieben. Zum ersten Mal werden 2014 Schülerinnen und Schüler aus sechs Bundesländern „das Gleiche“ gefragt. Das Gleiche ist nicht ganz exakt. Das länderübergreifende Abitur umfasst nur die Fächer Englisch, Deutsch und Mathematik und es werden Fragen eines gemeinsamen Aufgabenpools entnommen….

Niedersachsen: das Kerncurriculum ist Vorgabe für Ihre Abiturprüfung

Die Abiturprüfungen in Niedersachsen sind – wie in allen 16 Bundesländern – durch die EPAs (einheitliche Prüfungsanforderungen) festgelegt. Da jedes Bundesland das Recht hat seine Bildungsvorstellungen bundeslandspezifisch zu formulieren ist dies für das Prüfungsland Niedersachsen in den jeweiligen Kerncurricula und den Hinweisen für die schriftliche Abiturprüfung festgehalten.

Ihre Abituraufgaben in Niedersachsen

Durch meine Tätigkeit als abiweb-Autorin und die Erfahrung aus nun fast 10 Jahren Abiturvorbereitung bringt mich in Kontakt mit den Abituraufgaben der verschiedenen Bundesländer. Jedes Bundesland hat so seine Vorlieben und auch seinen ganz bestimmten Stil die Prüfungsaufgaben zu konzipieren. Auch hier sind die EPAs eine gute Quelle um sich einen Eindruck einer Prüfungsaufgabe zu machen.
In Niedersachsen sind die Abituraufgaben absolut themenübergreifend gestellt. Nie besteht die Möglichkeit, dass ein Themenbereich nicht geprüft wird. Auch ist der reproduktive Anteil relativ gering und der Teil der Reorganisation und Anwendung deutlich betont. So ist es wichtig Grundlagen und Zusammenhänge zu verstehen um Strukturen zu erkennen und mit den gegebenen Materialien umzugehen.

Material ist Trumph!!!

Reproduktion ist ein Teil – und in Niedersachsen – ein eher geringer Teil der Abituraufgaben. Der größte Teil ist die Auswertung von Material. Gerade in einem detailverliebten Fach wie der Biologie kann man sich nicht jedes Detail merken oder auswendiglernen. Es geht darum Zusammenhänge zu erkennen und das gegebene Material gut auszuwerten. Graphen beschreiben, Texte ind Skizzen oder Tabellen umsetzen, Fließschemata in einen Text zu verwandeln. Das sind Fähigkeiten, die Sie in Ihrer Abiturprüfung parat haben müssen.

Üben – üben – üben

Materialauswertung kann man lernen. Gerade in Fächern wie PoWi, Chemie oder Bio sind die gegebenen Texte und Abbildungen essentiell zur Lösung der Prüfungsaufgabe. Je häufiger Sie das Beschreiben von Graphen üben, umso schneller sehen Sie die darin enthaltenen Informationen, umso besser können Sie diese in Ihren Antworttext umwandeln.

Osterferien als Lernzeit nutzen

In den Osterferien bieten wir dreitägige Intensivkurse, die Ihnen genau diese Fähigkeiten nahebringen. Neben einer Stoffwiederholung werden Sie an original Abituraufgaben arbeiten, Texte auswerten, Gliederungen erstellen….
Wir bieten diese Kurse für die Fächer

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!
[contact-form-7 id=“1800″ title=“Kontaktformular“]

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.