Liebe Blogleser,
nun es gibt drei Fälle im Bundesland Niedersachsen die Sie in PoWi in die mündliche Abiturprüfung bringen können.

Fall 1 – der geplante Fall:

Sie haben Politik & Wirtschaft als 5. Prüfungsfach gewählt. In diese Kombination belegen Sie PoWi vierstündig auf grundlegenden Niveau. Ihre mündliche Prüfung bildet den Abschluss Ihrer kompletten Abiturkarriere in der Oberstufe.

Fall 2 – der ∆5-Fall

Sie haben im schriftlichen Prüfungsfach PoWi, das Sie als P3 oder P4 gewählt hatten eine Differenz von 5 Punkten in Ihrer Abiturprüfung produziert. Das heißt Ihre erreichte Punktzahl war 5 Punkte besser (das wäre super erfreulich und Sie gehen gerne in die zusätzliche mündliche Prüfungsherausforderung) oder 5 Punkte schlechter als die bisher von Ihnen erbrachten Leistungen! Den letzten Fall möchte man nicht haben. Nicht nur haben Sie so Ihren bisherigen Notenschnitt deutlich nach unten gedrückt, nein Sie stehen in diesem Fall auch enorm unter Druck diese Fehlleistung wieder zu korrigieren.

Fall 3 – Sie sind mit Ihrer Leistung im schriftlichen nicht zufrieden!

Im dritten Fall liegt die Entscheidung bei Ihnen: Sie wurden z.B. mit 10 Punkten in die schriftliche Prüfung eingereicht. Nun haben Sie aber wider erwarten nur 7 Punkte geschrieben. Die Abiturprüfung zählt in der Regel 4 x soviel wie ihre zuvor in der Oberstufe geschriebenen Klausuren. Das können Sie durch eine freiwillige mündliche Prüfung ausgleichen.

Je sicherer umso besser….

Je sicherer Sie sich im Umgang mit Ihrem Fachwissen und den benötigten Fachkompetenzen in Politik und Wirtschaft fühlen, umso besser für Ihre Abiturprüfung. Das wirkt sich direkt auf Ihre erreichte Note bzw. auf die erreichten Punkte aus.
In der mündlichen Prüfung kann man Unsicherheiten nur schwer verstecken. Hier sehen die Prüfer direkt Ihre Reaktion, Ihre Mimik und Gestik. Da gilt es zu trainieren. Der Umgang mit dieser speziellen Prüfungssituation „macht den Meister“ in der mündlichen Prüfung!
Auch für die schriftliche Prüfung gilt es eine sichere Arbeitsgrundlage zu schaffen. Zwar ist es hier ziemlich egal ob Ihnen aufgrund einer kniffligen Fragestellung die „Gesichtszüge entgleiten“, das sieht der Korrektor nicht. Was er aber bemerkt ist ob Ihre Formulierungen sauber, ihre Gliederungen stimmig und Ihre Texte überzeugend sind. Sach- und Fachkompetenz, Methodenkompetenz und Urteilskompetenz bzw. politisches Bewusstsein gilt es zu beherrschen.

Drei Tage PoWi – Wiederholung aller abiturrelevanten Lerninhalten und Training Ihrer Kompetenzen!

Ob Sie Politik und Wirtschaft als schriftliches (P3 oder P4) oder als mündliches (P5) Prüfungsfach belegen ist egal. PoWi ist ein Lernfach. Viele Details sind dabei reproduktiv zu wissen. Die guten und sehr guten Prüfungsleistungen sind aber nur zu erreichen wenn auch der Anforderungsbereich der Reorganisation und Reflexion erfüllt wird.
In unserem PoWi Abitur-Intensivkurs vom 25. – 27. April 2014 können Sie dies in drei intensiven Lerntagen unter Leitung von Nadine Haandrikman-Lampen trainieren. Die Gruppe besteht aus maximal 9 Teilnehmern. Stoffwiederholung und Training Ihrer Kompetenzen mit den original Abituraufgaben vergangener Prüfungsjahrgänge macht Sie fit für Ihren großen Tag in PoWi!

Interesse? Anmeldungen sind noch möglich!

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.