Liebe Blogleser,
ok: heute ist Tag 1! in 21 Tagen wollen wir gemeinsam eine neue Gewohnheit etablieren. Fühlt sich das gut an?
Erst einmal JA! EIn neuer Anfang ist immer gut….doch wann in meinem Arbeitstag quetsche ich die 30 Minuten Sport hinein. Wohlgemerkt 30 Minuten ohne Unterbrechung….
Ich merke wie mein Motivation zwar vorhanden ist, aber immer wieder hin und her schwankt. Soll ich, soll ich nicht….

Der innere Schweinehund kennt viele Tricks!

Sicherlich geht es Ihnen auch so:

  • Wie fange ich das an?
  • Wie soll ich die nächste Unterrichtsstunde vorbereiten? was bedeutet das für mich?
  • Ach, die Vokabeln lerne ich lieber erst heute abend….

Das macht keinen Unterschied ob es um 30 Minuten Sport treiben oder 10 Minuten Vokabeln lernen geht!
Es ist jetzt 11:30 Uhr und ich werde mich für 30 Minuten auf mein Fahrrad schwingen und einfach in Richtung Norden an der Leine entlang radeln….kurz nach 12 sollte ich wieder zurück sein…
-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*-*
Nun, der Rückweg war dann etwas mehr mit Umwegen verbunden als geplant, aber trotzdem: es geht mir gut, ich fühle mich erfrischt und bin positiv überrascht wie weit man in 30 Minuten kommen kann!
Nun heißt es: MORGEN WIEDER!
Uns allen viel Erfolg dabei!

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.