Liebe Blogleser,
die Anzahl der Abiturienten stieg in den Jahren 2003 – 2013 um 97900! Und das bei sinkenden Schülerzahlen! Die Angaben von Destatis aus dem Juni 2015 ergeben eine Steigerung um 44%.

Mehr Abiturienten – mehr Studis?

Gleichzeitig bleibt die Kluft an den Universitäten aber groß. Laut einer Studie von Pia Blossfeld et al. bleiben die priviligierten Schichten deutlich stärker an der Uni ausgeprägt als dies in FH, Ausbildungsbetrieb etc. der Fall ist. Aber vielleicht besteht ja doch Hoffnung auf Chancengleichheit. Beim großen Schritt die Hochschulreife bzw. das Abitur zu erreichen werden die familiären Hintergründe immer unwichtiger.
Anbei die Quelle: Pia, Gwendolin und Hans-Peter Blossfeld: Educational Expansion an Inequalities in Educational Opportunity: Long Term Changes for East an West Germany (European Sociological Review 2/2015)
Beste Grüße
Martina Henn-Sax

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.