Liebe Blogleser,
nun beginnt das neue Schuljahr und für die Schülerinnen und Schüler des 12. Jahrgangs geht es in das letzte und gleichzeitig wichtigste Schuljahr überhaupt. DAS ABITURJAHR 2016 naht!
Jetzt wird es Zeit zu wissen, was für Ihre Abiturprüfung 2016 wichtig ist…

Sicher in die Abiturprüfung 2016!

Ganz grundsätzlich werden die schriftlichen Abiturprüfungen in Niedersachsen seit dem Prüfungsjahr 2012 durch das Kerncurriculum bestimmt. Doch gibt es immer wieder Änderungen, die die tatsächlichen Prüfungsinhalte für Sie als Abiturient einschränken oder vertiefen. Auch für das Abiturjahr 2016 gibt es einen Hinweis. Diese Änderungen werden vom niedersächsischen Kultusministerium herausgegeben und sind im Internet unter „Biologie – Hinweise zur schriftlichen Abiturprüfung 2016“ nachzulesen.

Was ist wichtig im Abiturjahr 2016?

Die wichtigste Erkenntnisse nach Studium dieser Abiturhinweise sind:

  • 2016 ist das Jahr der Immunologie! ELISA als Methode und Fachwissen zur spezifischen Immunabwehr von Antigenen sind gefordert. Dabei geht es im Detail um die Antigen- Präsentation, die Vorgänge der humoralen und zellulären Immunantwort sowie um den Prozess der klonalen Selektion.
  • Auch beim Thema Ökologie gibt es eine wichtige Änderung: war 2015 das Thema Ökosystem am Beispiel „Wald“ zu vertiefen wird dies im kommenden Prüfungsjahr 2016 anhand des aquatischen Ökosystems „Fließgewässer“ zu erarbeiten sein.

Sonst bleibt alles „beim Alten“…Klassiker wie Fotosynthese und Zellatmung sind auch 2016 nicht vom Abiturprüfungsplan wegzudenken.

BioAbi-Mindmap bietet Lernsicherheit

Anbei ein Mindmap, das Sie sich gratis auf unserer Webpage herunterladen können. Hier sind alle für Ihr Biologieabitur notwendigen Punkte nach den Basiskonzepten und Themenbereichen aufgelistet.
 

Mindmap Biologie

Ausschnitt BioAbi-Mindmap Niedersachsen 2016


Ihnen viel Erfolg!
Beste Grüße
Martina Henn-Sax

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.