ChemieAbi Hessen 2016 – am 11. März ist es soweit!

Liebe Blogleser,
am 11. März ist der Termin für das ChemieAbi in Hessen! Chemie LK Schüler müssen sich dann entscheiden: welche Abituraufgabenvorschläge wählen Sie? Wo holen Sie Punkte?

Die Anforderungen, die in den Handreichungen des Kultusministeriums in Wiesbaden vorgegeben werden sind umfangreich. So befassen sich die abiturrelevanten Halbjahre Q1 und Q2 mit organischer Chemie. Alle Aspekte der anorganischen oder physikalischen Chemie erlernen Sie dann im dritten Halbjahr Q3. Die Themeninhalte der abiturrelvanten Halbjahre können in den Abituraufgaben kombiniert werden. Lernen „auf Lücke“ ist nicht möglich!

Handreichungen

Chemie LK – alles was Sie im Abitur reproduktiv parat haben müssen steht in den Handreichungen


Nachdem wir am vergangenen Donnerstag einen Blick auf die Chemie-Abituraufgaben 2015 des Grundkurses geworfen haben sind heute die Vorschläge des LK dran…
Auch hier hat sich unser Chemiedozent Johannes Füllgrabe alle Abituraufgabenvorschläge des vergangenen Jahres angesehen…Hier seine Beurteilung:

Chemie LK: Abituraufgabenvorschlag A und C sind top!

Vorschlag A:

  • Material gibt viel her
  • In den Unterpunkten 1&2 wird lediglich die Protolyse einer organischen Säure am Beispiel der Citronensäure und die Kalkwasserprobe abgefragt, dafür bekommt man aber bereits 1/3 der Bewertungseinheiten!
  • In 3) darf man chemisch rechnen, mit den bekanntesten Gleichungen der Chemie n=c*V und m=n*M stellt auch diese Aufgabe keine Hürde dar – denn dass Citronensäure dreiprotonig ist steht sogar im Material!
  • Über die Synthese der Citronensäure hat man sich wahrscheinlich zuvor noch keine Gedanken gemacht, Material 2 gibt den Syntheseweg aber eindeutig vor – und man muss nur noch die passenden Mechanismen benennen können. Was bräuchte SN1 nochmal zur Stabilisierung des Carbokations? Wissen Sie es? Wenn nicht können wir Ihnen kompetent weiterhelfen!
  • 5) schenkt einem die Verrechnungspunkte geradezu: Finde die drei Esterbindungen im Material, erwähne sie in deiner Anwort, gehe nicht über Los, aber zieh trotzdem 5 BE ein!

Der Abituraufgabenvorschlag A ist der absolute Favorit unseres Dozenten!
Vorschlag C:

  • Auch hier enthalten Material und sogar die Aufgabenstellung bereits sehr viele Informationen. Also konzentriert lesen! Die recht exotische Substanz Ethephon kennt wohl kaum jemand, ihr Reaktionsverhalten wird aber in Worten gut beschrieben, so dass man diese Textinformation nur noch „übersetzen“ muss.
  • Generell würde ich die Aufgabe empfehlen, wenn man sowohl recht simple (aber auch organische!) RedOx-Gleichungen mag und man vor dem Berechnen einer Reaktionsenthalpie nicht zurückschreckt.
    Keine Sorge, die benötigsten Bildungsenthalpien sind gegeben!

Ich hätte nicht gewählt:
Vorschlag B:

  • weil man hier relativ viel Zeichnen und viel Text schreiben müsste. Dabei kann man sich leicht verkalkulieren (letzteres passierte mir bei Interpretationen in Deutsch nicht selten 0:) )

Vorschlag D:

  • verlangt viele Reaktionsmechanismen, auch von aromatischen Systemen
  • auch wenn man diese gut drauf hat, besteht doch eine winzige Gefahr „ein paar Striche falsch zu setzen“ und warum sollte man sich jener aussetzen, wenn bei anderen Wahlmöglichkeiten diese Gefahr kaum droht und sogar chemische Systeme dem „Prinzip des kleinsten Zwanges“ folgen? ;)

Um Abituraufgaben optimal zu lösen ist eine gute und umfassende Abiturvorbereitung notwendig

Grundsätzlich ist für alle Aufgabenvorschläge eine gute und umfassende Abiturvorbereitung notwendig. Es gibt keine Themen die in der Vorbereitungsphase ausgelassen werden können! Die abiturrelevanten Inhalte, wie diese in den Handreichungen für jedes Prüfungsjahr vorgegeben sind, sind auch 2016 wieder sehr umfangreich. Die Abiturvorbereitung für das Fach Chemie ist also kein Klacks sondern harte Arbeit!
Gerne unterstützen wir Sie mit unserem dreitägigen ChemieAbi-Intensivkurs. Hier wiederholen Sie unter Anleitung von Johannes Füllgrabe alle abiturrelevanten Lerninhalte….und natürlich wenden Sie diese im Kurs an den Abituraufgaben an! So erhalten Sie in drei Tagen das perfekte Training für Ihre Chemieabiturprüfung!

Chemie - Gut und ausführlich erklärt.

Ein ausführliches ChemieAbi-Lernskript begleitet sie durch die drei Tage des ChemieAbi-Intensivkurses…

Ein Lernskript unterstützt Sie in den drei Kurstagen. Die original Abituraufgaben bekommen Sie natürlich auch :-)

Für Ihr Abitur 2016 bieten wir vom 12. – 14. Februar einen dreitägigen ChemieAbi-Intensivkurs.

Maximal 9 Teilnehmer…Kurstort ist Kelkheim/Taunus.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

 

Beste Grüße

Martina Henn-Sax

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.