Liebe Blogleser,
schreiben Sie ihre Abiturprüfung im Fach Chemie im Bundesland Hessen? Ist 2017 ihr Prüfungsjahr?
Falls ja, dann sollten Sie folgende Dinge wissen:
1.) Was sind Handreichungen? Wo finde ich diese?
2.) Welche Operatoren sollte ich kennen?
3.) Wie viele Abituraufgaben muss ich bearbeiten?

WAS MUSS ICH WISSEN im Chemie Landesabitur Hessen 2017?

Das Abiturfach Chemie im Bundesland Hessen fordert ein gutes Verständnis des Lernstoffs und die korrekte Anwendung des Lernstoffs ist Voraussetzung für eine gute Abiturnote. Gleichzeitig ist aber eine breite Palette an Lerninhalten reproduktiv von ihnen zu beherrschen.
So ist unsere erste Frage folgende:

1.) Was sind Handreichungen? Wo finde ich diese?

Grundlage für Ihre Abiturprüfung stellen die sogenannten Handreichungen dar. So ist die Lehrgrundlage ihr Lehrplan Chemie für die Qualifikationsphase, die Handreichungen grenzen das reproduktiv zu wissende Material aber deutlich ein. Die Fromulierung „Präzisierung im Hinblick auf das Landesabitur gibt ihnen genauen Aufschluss darüber, was am 17. März 2017 im Gk bzw. Lk von ihnen verlangt wird.
So finden sich in der linken Spalte die verbindlichen Unterrichtsinhalte bzw. Aufgaben, in der rechten die Präzisierungen in Hinblick auf das Landesabitur. In Chemie umfassen diese Handreichungen insgesamt 13 Seiten. Das zeigt sehr gut, dass dieses Abiturfach eine herausfordernde Mischung aus Fachwissen und Anwendung ist. Aufgaben lassen sich nie allein durch Reproduktion des Erlernten lösen.

Wo finden Sie die Handreichungen?

Die Handreichungen finden sich online auf dem Bildungsserver des hessischen Kultusministeriums. Anbei der Link zu den Chemie-Handreichungen für das Jahr 2017. Die Handreichungen werden jedes Jahr aktuelisiert! Bitte beachten Sie dies!

Handreichungen: Hilfestellung bei der Abiturvorbereitung!

Handreichungen: Hilfestellung bei der Abiturvorbereitung!


Wir haben ihnen die Lerninhalte in Form eines übersichtlichen Mindmaps zusammengestellt. Diese können Sie in unserem abiturlernen-Shop gratis herunterladen. Alle Lerninhalte finden sich auch in unserem ausführlichen Abitur-Lernskript

2.) Welche Operatoren sollte ich kennen?

Operatoren sind die Arbeitsanweisung für ihre Chemie Landesabiturprüfung im März. Es ist sinnvoll zu verstehen wie bzw. wie umfangreich eine Aufgabe bearbeitet werden muss. Darüber geben Operatoren auskunft. So zeigen die Operatoren den Anforderungsbereich und auch den Umfang der Bearbeitung an.
Die Operatoren für Chemie finden sich ebenfalls auf der Seite des hessischen Kultusministeriums: OPERATORENLISTE
Die Operatoren sind ebenso für die Fächer Biologie, Informatik, Mathematik und Physik gültig. Im letzten Jahrgang waren die Operatoren „Erklären Sie“, „Erläutern Sie“, „Formulieren Sie“ immer wieder in den Aufgaben vorgekommen.
Lerntipp: Machen Sie sich vertraut mit den jeweiligen Operatoren und ihren Anforderungen!!!

3.) Wie viele Abituraufgaben muss ich bearbeiten?

In der schriftlichen Abiturprüfung werden ihnen drei Aufgabenvorschläge vorgelegt. In einer Einlesezeit von 45 Minuten müssen Sie sich für zwei dieser drei Vorschläge entscheiden. Im Leistungskurs hben sie dann 240 Minuten Zeit um diese beiden Vorschläge komplett zu bearbeiten. Im Grundkurs haben Sie 180 Minuten für zwei etwas umfangreiche Vorschläge zu bearbeiten.
Da können wir nur noch

VIEL GLÜCK und VIEL ERFOLG im Landesabitur Chemie 2017

wünschen! Und natürlich lassen wir Sie mit der Herauforderung Chemie Landesabitur 2017 nicht alleine!

Wir meistern die Herausforderung gemeinsam mit Ihnen!

Gern möchten wir Ihnen einen kurzen Überblick über die Arbeit in unseren Intensivkursen geben:
Unser Ziel: Themen in Zusammenhängen und Strukturen aufzuzeigen, den Überblick über die umfassenden prüfungsrelevanten Themen und Inhalten zu schaffen, und in den Anforderungsbereichen der Reorganisation (Umgang mit dem Material aus Abituraufgaben) und des Transfers fit zu machen. Genau das wird ja von Ihnen im Chemie Landesabitur Hessen 2017 gefordert!
In einer Gruppe von maximal 9 Teilnehmern erarbeiten Sie als Teilnehmer in nur drei Tagen anhand einer dozentengeführten Vorlesung alle abiturrelevanten Themeninhalte. Wir unterrichten nach den Handreichungen. Als Dozent wird Sie Johannes Füllgrabe begleiten. Ein bundeslandspezifisches Lernskript unterstützt Sie  im Intensivkurs und während der Bearbeitung ausgewählter Abituraufgaben.


Gerne beraten wir Sie! In Sachen Handreichungen – Operatoren und Abiturvorbereitung für das Fach Chemie!
Beste Grüße
Martina Henn-Sax

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.