Liebe Blogleser,
ein Artikel aus Spiegel ONLINE vom 4. Februar hat unsere Aufmerksamkeit erregt.
Es geht um das Abitur, das in Hessen und Niedersachsen in weniger als 5 Wochen beginnt, in Hamburg und NRW erst im April geschrieben wird.

...bald ist es wieder soweit: Die Abiturprüfungen starten in weniger als 50 Tagen...

…bald ist es wieder soweit: Die Abiturprüfungen starten in weniger als 50 Tagen…


Der Spiegelartikel bezieht sich auf eine Umfrage des Stark-Verlags unter 7000 Lehrern. Die Frage:

„Wann sollen Abiturienten mit dem Lernen beginnen?“

Eine sehr gute Frage. Laut Artikel ist auch die Lehrerschaft gespalten. Viele mutmaßen, dass wer jetzt noch nicht begonnen hat kein gutes Abitur mehr hinbekommen kann! Wann ist die Prüfungsvorbereitung sinnvoll?
Gleichzeitig ist die Fragen, wann denn die Abiturvorbereitung beginnen soll, wann der rechte Lernzeitpunkt ist, nur ganz individuell – von Schüler zu Schüler bzw. Schülerin  – zu beantworten.
Jeder Mensch lernt anders, jeder hat ein anderes Vorwissen, andere Herangehensweisen. So gibt es mach‘ vorbildliche Schüler, die permanent mitarbeiten und so die Lernkurve nie in den Bereich des „Vergessens“ rutschen lassen. Andere sind Lerner, die den Druck des letzten Monats, der letzten Woche, der letzten Stunden brauchen. Jeder kann erfolgreich sein, jeder kann scheitern. Die Lerndauer entscheidet nicht über den Erfolg!

Lernstruktur entscheidet über Abiturerfolg!

Es ist die Lernstruktur die entscheidet. Das fleißige Bienchen kann ebenso scheitern, wie der unsortierte Chaot. Wenn die Struktur fehlt, wird Lernzeit meist nicht effizient genutzt. So sitzen die Schüler zwar Stunde um Stunde am Schreibtisch, aber ob tatsächlich produktiv gelernt wird ist nicht sicher.

Abiturvorbereitung: Was ist wichtig?

So ist es wichtig Zusammenhänge zu verstehen. Ein Grundlagenwissen ist die Basis, darauf muss mit Fachverständnis aufgebaut werden. Zusammenhänge entdecken, den Lernstoff individuell strukturieren, die Inhalte mit der eigenen Person, der eigenen Erfahrung verknüpfen. Das mach Lernen nachhaltig und erfolgreich. Die Abiturnote besteht allerdings schon lange nicht mehr aus Reproduktion. Reorganisation, also die Anwendung des Gelernten ist notwendig!

Kompetenzorientiert Abituraufgaben – nicht büffeln, sondern verstehen!

So werden in den meisten Bundesländern inzwischen kompetetenzorientierte Abituraufgaben gestellt (siehe z.B. Niedersachsen, Hamburg, Hessen und NRW!). Hier nimmt der reproduktive Anteil maximal 20% ein. Nur ein Fünftel der Punkte kann also durch reines Fachwissen erreicht werden. Für ein gutes Abitur ist das viel zu wenig!
Daher muss das Verständnis im Vordergrund stehen. Büffeln hilft nicht! Strukturen erkennen und zuordnen können ist entscheident!
Das BEGREIFEN und VERSTEHEN sind Elemente des Lernens, die nicht in Zeiteinheiten gefasst werden können. Manchmal passiert das in Sekundenbruchteilen, manchmal in Jahren.

Abitur-Intensivkurs: Zeit-Investment = drei Tage —> Zeitgewinn =1 – 2 Wochen!

Seit über 10 Jahren bietet abiturlernen.de effiziente Abiturvorbereitung. Innerhalb von nur drei Lerntagen wiederholen wir alle abiturrelevanten Lerninhalte und wenden diese an Abituraufgaben an. Ein effizientes System, das nach Angaben unserer Teilnehmer eine Lernzeit von 1 -2 Wochen einspart.
Wir arbeiten in Gruppen von maximal 9 Teilnehmern. Die Gruppe wird von einem erfahrenen, engagierten und fachlich kompetenten Dozenten betreut, an den Lernstoff herangeführt und mit Lösungsstrategien und Lerntipps unterstützt.

Hätten Sie die alleine auch geschafft? Liste bearbeiteter Klausuren: PoWi-Abitur-Intensivkurs; Stand Tag 3

Hätten Sie die alleine auch geschafft? Liste bearbeiteter Klausuren: PoWi-Abitur-Intensivkurs Hessen; Stand Tag 3


 
Üben an Abituraufgaben ist entscheident!!!

Prüfungsvorbereitung: Üben an Abituraufgaben ist entscheident!


Die Erfahrung der vergangenen 10 Jahre zeigt, dass diese drei Tage ein perfektes Fundament für die Abiturvorbereitung sind. Sowohl für Leute, die schon sehr viel getan haben als auch für die Schülerinnen und Schüler, die es lieber auf die letzte Minute ankommen lassen.

Gerne beraten wir Sie!

Unser Kursangebot in Niedersachsen

Unser Kursangebot in Hessen

Unser Kursangebot in NRW

und ganz neu 2017: Unser Kursangebot in HAMBURG


Lassen Sie sich helfen! Sinnvolle Prüfungsvorbereitung zur Abiturprüfung: wir machen Sie in nur drei Tagen FIT FÜR IHR ZENTRALABITUR!
Mit besten Grüßen
Martina Henn-Sax
 
 
 
 

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.