Liebe Blogleser,
der frühe Vogel fängt den Wurm….so sagt ein altes Sprichwort. Ist das so? Ich würde meinen der vorbereitete Vogel fängt den Wurm!

NRW Deutsch-Abi -> Vorbereitung – zwei Termine möglich!

Je nach dem, ob Sie ein „früher Starter“ oder ein „just in time-Lerner“ sind, bieten wir zwei Termine für unseren DeutschAbi-Intensivkurs in NRW. In beiden Fällen gehen Sie optimal vorbereitet in ihre DeutschAbi-Prüfung!
Unser „früher Termin“ ist Mitte März angesetzt. Vom 10. – 12. März haben maximal 6 Teilnehmer die Chance – gemeinsam mit Germanistin Kristina Petzold – die abiturrelevanten Lernthemen zu wiederholen und an Abituraufgaben zu üben. Vom 07. – 09. April bieten wir einen zweiten Abitur-Intensivkurs an, um weiteren 6 Teilnehmern eine optimale Vorbereitung auf das Deutschabitur zu ermöglichen.
Beide Kurse werden von Kristina Petzold geleitet und finden in der Jugendherberge Dortmund statt.

Die Themen: NRW und sein Deutschabitur!

Im Bundesland NRW stehen 2017 folgende Schriftstücke in Ihrem Abitur im Mittelpunkt (Inhaltsfeld Text):

  • Faust I von J.W. von Goethe
  • Der Prozess von F. Kafka sowie
  • lyrische Texte “Expressionismus”

Neben dem Inhaltsfeld “Texte” sind die Inhaltsfelder Sprache, Kommunikation und Medien abzudecken.
Die Kursinhalte orientieren sich nach der Standardsicherung NRW 2017. Schreibkompetenz bzw. Methodenkompentenz wird an geeigneten Texten geübt. Abiturrelevante Fachinhalte werden im Rahmen des Intensivkurses wiederholt.
Der Kurs kann ab 4 Personen stattfinden, es werden maximal 6 Personen pro Kurs zugelassen.
Nutzen Sie Ihre Chance sicher und kompetent in die Abiturprüfung zu gehen. Nur wer optimal vorbereitet ist, kann ohne Angst in die Prüfung gehen.
Übrigens: für 2/3 unserer Kursteilnehmer können wir Notenverbesserungen in der Abiturprüfung belegen.
Ihr Investment:
399 Euro/Teilnehmer inklusive ausführlichem Lernskript.
Anmelden können Sie sich per Email oder direkt über unsere Webpage!


Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!
Mit besten Grüßen
Martina Henn-Sax
 

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.