Liebe Blogleser,

Anfang Mai wird in Nordrhein-Westfalen das Mathe Abitur 2017 geschrieben. Nach den ernüchternden Ergebnissen des Mathe-Vorabi in Hamburg stellt sich uns nun die Frage, ob auch NRW beim Mathematik Abitur 2017 wieder von Pannen der Vorjahre heimgesucht werden, und was die Abiturientinnen und Abiturienten sowie Lehrkräfte noch dagegen unternehmen können.

Aus unserer langjährigen Erfahrung in der Abiturvorbereitung wissen wir: nur intensive und punktgenaue Vorbereitung hilft gegen ein böses Erwachen während der Abiturprüfung und der Verkündung der Prüfungsergebnisse!

Doch ist eine optimale Abiturvorberitung im Prüfungsfach Mathe überhaupt möglich, oder sind die Prüfungsaufgaben Mathematik mittlerweile bundesweit einfach zu schwer oder in der vorgegebenen Zeit nicht zu schaffen? Die sich jedes Jahr über alle Bundesländer erstreckenden Meldungen zum Mathe Abitur zeichnen ein einheitliches Bild:

Mathe: jedes Jahr aufs Neue ein Drama!

Hier zunächst ein (nicht vollständiger) Überblick über das bundesweite Drama Mathe Prüfung in Deutschland in den letzten Jahren:

Mathe Vorabitur in Hamburg Abi-Jahrgang 2017: über 50% der Schülerinnen und Schüler haben in der Vorbereitungsprüfung im Dezember zum ersten Hamburger Zentralabitur Mathematik nur die Note 4- oder schlechter erreicht. Die Mathe-Noten wurden nun nachträglich um 3 Punkte angehoben, um den Notendurchschnitt zu verbessern, siehe auch unseren letzten Blogeintrag.

Das Land Niedersachsen hat im letzten Jahr (2016) den Notendurchschnitt der Mathematik Abiturklausuren nachträglich deutlich nach oben korrigiert.

In Thüringen gab es ebenfalls 2016 unzählige Beschwerden von Schülern, Eltern und Lehrern, dass die Matheprüfung im Abitur zu schwer und zeitlich nicht zu schaffen gewesen sei. Zudem seien in den Prüfungsaufgaben Inhalte abgefragt wurden, die im Kernlehrplan gar nicht enthalten gewesen sein sollen. Aufgaben also, die die Schülerinnen und Schüler gar nicht hätten lösen können.

Im Jahr 2011 hat das Bundesland Bayern die Bedingungen für das gesamte Abitur nachträglich korrigiert, um die ebenfalls sehr schlechten Ergebnisse der Mathe Abiturklausur zu bereinigen.

Und im selben Jahr (2011) wurde in Nordrhein-Westfalen die schriftliche Mathematik Abiturklausur auf Grund der schlechten Ergebnisse wiederholt.

Zwei Mathe Abiturprüfungen innerhalb kürzester Zeit – steht das den Schülerinnen und Schülern in NRW auch in diesem Jahr bevor?

Zentralabitur erfordert intensivere Abiturvorbereitung

Die Bundesland übergreifenden, zentral gestellten Abituraufgaben, die auch in Nordrhein-Westfalen im Fach Mathematik von den Schülerinnen und Schülern bearbeitet werden müssen, erfordern eine konzentrierte, intensive Abiturvorbereitung.

Anders als bei dezentral gestellten Abituraufgaben, kann sich der Abiturient beim Zentralabitur nicht mehr ausschließlich an den im Unterricht von den Fachlehrern intensiv durchgenommenen Inhalten und dem Stil der Fragestellung des Lehrers orientieren.

Im Zentralabitur jedoch gibt das Kultusministerium einen Pool an Aufgaben vor, auf den alle Bundesländer gleichermaßen zugreifen können. Es müssen nun also Abituraufgaben bearbeitet werden, die in ihren Inhalten und der Art der Fragestellung von dem bisher gewohnten abweichen. Zudem müssen sowohl Aufgaben mit Hilfsmitteln (z.B. Taschenrechner), also auch solche ohne Hilfsmittel bearbeitet werden. Dies kann die Schülerinnen und Schüler am Prüfungstag zusätzlich stressen und in Zeitnot bringen.

Insbesondere in der Mathe Prüfung kann dies schnell zu einer Falle werden. Hier hilft nur intensive, klar strukturierte Abiturvorbereitung – nicht nur im Fach Mathematik!

Vorbereitung auf Ihr Mathe Abitur in NRW 2017

Die Abiturientinnen und Abiturienten sollten schon jetzt, wenige Wochen vor ihrem Abitur 2017, gut auf ihre Abiturprüfungen vorbereitet sein.

Sie sollten die prüfungsrelevanten Inhalte bereits im Unterricht intensiv bearbeitet und geübt haben, und sich zum Beispiel online über die Fachvorgaben und abiturrelevanten Lerninhalte informieren, und diese gut strukturiert und methodisch wiederholen bzw. an Musteraufgaben üben.

Nicht vergessen sollten die Schülerinnen und Schüler auch, dass mittlerweile viel Wert auf methodisches Arbeiten und denken gelegt wird. Die Analyse und die Anwendung des vorhandenen Wissens auf die einzelnen Abituraufgaben stehen dabei im Mittelpunkt. Denn die Aufgaben gehen immer weiter weg von reinem Fachwissen hin zu kompetenzorientiertem Aufgabenlösen.

Eine gut strukturierte, intensive Abiturvorbereitung ist zudem auch in unseren 3-tägigen Abitur Intensivkursen möglich.

Abiturvorbereitung Mathematik für das Mathe Abitur in Nordrhein-Westfalen 2017 bei abiturlernen.de

Vom 18. bis 20. April 2017 bieten wir unseren Mathe Abi-Intensivkurs NRW in der Dortmund an.

Ziel des Präsenzkurses ist es, die Abiturientinnen und Abiturienten kompakt, intensiv und punktgenau auf das Mathematik-Zentralabitur in Nordhrein-Westfalen vorzubereiten. Alle benötigten Abiturthemen werden in drei intensiven Lerntagen in einer kleinen Gruppe von maximal 9 Personen erarbeitet. Als Grundlage dienen dabei die Vorgaben und Lehrpläne des Bundeslands NRW.

Ebenfalls werden die Vorgaben des länderübergreifenden Abiturs berücksichtigt, das gemeinsam mit z.B. Niedersachsen und Bayern geschrieben wird.

Faktenwissen wird in intensiven Lernblöcken vermittelt, Abituraufgaben werden analysiert und bearbeitet. So steht im Fach Mathematik der Umgang mit Lösungsstrategien stark im Vordergrund. Daher gibt es viel Zeit zum Üben an ehemaligen Abituraufgaben. Die individuelle Schulung des einzelnen Teilnehmers ist aufgrund der kleinen Gruppengröße im Intensivkurs sichergestellt.

Der MatheAbi-Intensivkurs NRW 2017 beinhaltet folgende Themenschwerpunkte:

  • Analysis
  • Lineare Algebra und analytische Geometrie
  • Statistik

Alle Aufgabenteile müssen vom Prüfling bearbeitet werden. Im Intensivkurs trainieren Sie an originalen Abituraufgaben in einer entspannten Lernatmosphäre! So können Sie sich voll auf die Vorbereitung auf das Mathe Abitur 2017 konzentrieren!

Wir haben mehr als 10 Jahre Erfahrung mit Zentralabitur, Vorgaben durch Kultusministerien und Abituraufgaben. Unsere engagierten und erfahrenen Dozenten unterrichten in drei Tagen den Abiturstoff des jeweiligen Prüfungsfachs, wiederholen den Lernstoff strukturiert und gut verständlich und bearbeiten mit Ihnen Abituraufgaben im Stil der zu erwartenden Prüfungsaufgaben für Ihr Abitur 2017 in Nordrhein-Westfalen.

Selbstverständlich bieten wir unsere Abiturvorbereitungskurse auch für weitere Fächer in Nordrhein-Westfalen an: Sozialwissenschaften und Wirtschaft (SoWi), Biologie, Chemie, Mathematik, Englisch, Deutsch und Geschichte werden von unseren erfahrenen Dozenten vermittelt – schauen Sie sich unser Intensivkurs-Angebot für Nordrhein-Westfalen 2017 an!

Unsere Abitur-Intensivkurse in NRW finden an folgenden Terminen statt:

Biologie:                     07.-09.04.2017 bereits ausgebucht – weitere Termine und Einzelschulungen auf Anfrage!
Chemie:                     13.-15.04.2017
Englisch:                    31.03.-02.04.2017
Deutsch (Kurs1):     10.-12.03.2017
Deutsch (Kurs1):     07.-09.04.2017
Mathematik:             18.-20.04.2017
SoWi:                         10.-12.04.2017
Geschichte:              24.-26.03.2017

Übrigens: für 2/3 unserer Kursteilnehmer können wir Notenverbesserungen in der Abiturprüfung belegen.

Anmelden können Sie sich per Email oder direkt über unsere Webpage!

Ihnen beste Grüße und eine erfolgreiche Abiturvorbereitung

Dr. Martina Henn-Sax

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.