Liebe Blogleser,
heute für Sie ein weiterer Artikel, der das Thema Englischabitur in Niedersachsen 2017 beleuchtet. Weitere wichtige Informationen erhalten Sie aus unseren Artikeln zum Thema „Pflichtlektüre“ und zum Prüfungsteil #1, dem Hörverstehen.

Inhaltliche Themenfelder – das Kerncurriculum gibt diese vor…

Alle für Ihr Zentralabitur in Niedersachsen vorgesehenen Themenfelder weisen sowohl den Bezug zur Gegenwart als auch historische Perspektiven
auf. So sind diese Themenbereiche gut geeignet das Problembewusstsein der Schülerinnen und Schüler zu erweitern. Das heißt, Sie als Prüfling sollen die vorgeschlagenen Themenfelder in den nationalen, euroäischen oder globalen Kontext einordnen können. In den Jahren der Oberstufe sollen Sie unterschiedliche kulturspezifische Sichtweisen kennenlernen und Anknüpfungspunkte zu Wissen aus anderen Fächern finden können.
Dabei steht im Mittelpunkt, dass sie sich kommunikativ mit den Themenfeldern auseinandersetzen, diese  Auseinandersetzung mit den Inhalten zu einer Erweiterung und Vertiefung ihrer sprachlichen, methodischen und interkulturellen Kompetenzen führt.
Alle vorgesehenen Themenfelder (siehe Liste unten) müssen unter Berücksichtigung der sich bietenden Medien- und Textsortenvielfalt in der Qualifikationsphase behandelt werden.

Die Themenfelder für das Englischabitur 2017 in Niedersachsen:

Beliefs, values and norms in Western societies: Tradition and change

•the British way / Britishness
•the American experience

Individual and society

•individual identity
•roles and role conflicts
•outsiders and counter cultures

National identity and ethnic/cultural/language diversities

•migration
•postcolonial experiences

The Media

•media: forms and function
•the influence of the media on public opinion and personal life

Globalisation

•a global market and the world of work
•effects on ways of life

Science and technology

•chances and risks

The Englishes

•the history and future of English
•varieties of English
•English as a lingua franca
und zusätzlich für Prüflinge des erhöhten Anforderungsnivaus:

Shakespeare

•the world that made him
•his universal appeal

Englischabitur Themenfelder: wie vorbereiten?

Dreh- und Angelpunkt einer guten Abiturnote im Prüfungsfach Englisch ist ihre Scheib- und Sprachkompetenz gepaart mit einem guten Grundlagenwissen zu den verpflichtenden inhaltlichen Themen des Kerncurriculums und der Pflichtlektüren.
Jedoch ist alles „inhaltliche Wissen“ nur halb so viel wert, wenn Sie nicht in der Lage sind gute Texte zu schreiben. Diese müssen inhaltlich sinnvoll und korrekt in Aufbau und Grammatik und Rechtschreibung sein. Dies hört sich nach mindestens 8 Jahren Schulenglisch sehr einfach an, allerdings verlieren hier die meisten der Schüler wertvolle Notenpunkte.

Was bietet unser dreitägiger EnglischAbi-Intensivkurs

In nur drei effizienten Schulungstagen wiederholen Sie gemeinsam in einer Gruppe von maximal 9 Teilnehmern die im Kerncurriculum vorgesehenen Themenfelder, besprechen die Inhalte der Pflichtlektüren und finden Bezüge zu aktuellen Themen. Arbeiten an unterschiedlichen Textformen (Artikel, Email, summary…) und üben – üben – üben an original Abituraufgaben, Trainieren ihre Schreibtechnik und Sprachkompetenz und üben das Hörverstehen ebenso wie grundlegende Grammatikregeln.
Armin Ginkel – unser Englischdozent – wird Sie mit viel Elan und Kompetenz durch diese drei intensiven Kurstage führen.

…natürlich bieten wir auch Abiturvorbereitung für die Bundesländer Hamburg, NRW und Hessen. Unsere Kurse sind immer bundeslandspezifisch!


Gerne unterstützen wir Sie auch in anderen Fächern. In den Osterferien 2017 z.B. mit:

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.