Geschichte als Abiturfach in NRW

Geschichte in NRW: ein Abiturfach, das umfangreiches Fachwissen in vier verschiedenen Inhaltsfeldern von seinen Prüflingen einfordert! Die abiturrelevanten Inhaltsfelder umspannen einen historischen Zeitraum von der Industrialisierung an, bis hin zur Gegenwart. Themen wie Nationalsozialismus und Nationalismus stehen ebenso auf der langen Liste der abiturrelevanten Themen wie die internationale Friedensordnung nach dem Zweiten Weltkrieg.
Die zentrale Abiturprüfung in diesem lernintensiven Fach wird am Freitag, den 13.04.2018 (LK-Niveau) und am Mittwoch, den 18.04.2018 (GK-Niveau) geschrieben.

Geschichte NRW: von Industriegesellschaft bis zur Gegenwart

Anbei eine Auflistung aller in der Standardsicherung des NRW-Kultusministeriums vorgegebenen Themen:

Inhaltsfeld 4:
Die moderne Industriegesellschaft zwischen Fortschritt und Krise

  • Die „Zweite Industrielle Revolution“ und die Entstehung der modernen Massengesellschaft
  • Veränderung der Lebenswirklich- keit für die Industriearbeiterschaft in den Bereichen Arbeit und soziale Sicherheit
  • Vom Hochimperialismus zum ersten „modernen“ Krieg der Industriegesellschaft
  • Merkmale, Motive, Ziele, Funktio- nen und Formen des Imperialis- mus am Beispiel Afrikas
  • Ursachen und Folgen der Weltwirtschaftskrise 1929

Inhaltsfeld 5:
Die Zeit des Nationalsozialismus – Voraussetzungen, Herrschaftsstruktu- ren, Nachwirkungen und Deutungen

  • Politische und ideologische Voraussetzungen des Nationalsozialismus
  • Die Herrschaft des Nationalsozialismus in Deutschland und Europa
  • Außenpolitik
  • Motive und Formen der Unterstützung, der Anpassung und des Widerstandes am Beispiel der Verschwörer des 20. Juli und an einem Beispiel der Jugendopposition
  • Vergangenheitspolitik und „Vergangenheitsbewältigung“
  • Umgang mit dem Nationalsozialismus in den Besatzungszonen

Inhaltsfeld 6:
Nationalismus, Nationalstaat und deut-sche Identität im 19. und 20. Jahrhundert

  • Die „Deutsche Frage“ im 19. Jahrhundert
  • „Volk“ und „Nation“ im Kaiserreich und im Nationalsozialismus
  • Nationale Identität unter den Bedingungen der Zweistaatlichkeit in Deutschland
  • Die Überwindung der deutschen Teilung in der friedlichen Revolution von 1989

Inhaltsfeld 7:
Friedensschlüsse und Ordnungen des Friedens in der Moderne

  • Multilateraler Interessenausgleich nach dem Dreißigjährigen Krieg
  • Europäische Friedensordnung nach den Napoleonischen Kriegen
  • Internationale Friedensordnung nach dem Ersten Weltkrieg
  • Konflikte und Frieden nach dem Zweiten Weltkrieg

Eine Zusammenfassung aller abiturrelevanten Inhalte bietet unser Geschichte Abitur-Mindmap NRW 2018:


Sie können es über unseren Shop kostenfrei als pDF herunterladen.

Geschichte NRW: eine Herausforderung zwischen Quellenanalyse und Fachwissen

Die oben gezeigte Liste ist lang! Das in der schriftlichen Abiturprüfung geforderte Fachwissen ist umfangreich. So lassen sich die Inhaltsfelder gut verknüpfen, da ein schöner inhaltlicher Bogen von den Anfängen der Moderne in der Industriegesellschaft bis hin zur friedlichen deutschen Revolution von 1989 gezogen wird, allerdings sind die einzelnen Themenbereiche umfassend und lernintensiv.
In der Abiturprüfung ist das reine Fachwissen dann auch nur ein kleiner Teil dessen, was Sie als Prüfling leisten müssen. Um die Abiturklausuren wirklich optimal bearbeiten zu können, werden grundlegende Schreibkompetenzen von Ihnen gefordert.
Dabei sind die Arbeitsanweisungen bzw. Operatoren zu beachten. Ebenso ist eine Schlüsselqualifikation der Umgang mit historischen Quellen. Dabei stehen die W-Fragen im Mittelpunkt ihrer Textbearbeitung.

Geschichte Abitur-Intensivkurs NRW – vom 9. – 11. März alle Inhaltsfelder wiederholen und die Tücken der Abitur-Aufgaben meistern!

Neben der Wiederholung der kompletten abiturrelevanten Inhaltsfelder werden wir im Rahmen des Geschichte Abitur-Intensivkurses auch Ihre Schreibkompetenz trainieren. Mit welcher Strategie gehe ich an die Bearbeitung der Aufgaben? Wie kann ich mein Fachwissen in einer klaren und gut strukturierten Form niederschreiben?
Am Wochenende vom 9. – 11. März 2018 können Sie in 21 Stunden den gesamten Abiturstoff im Fach Geschichte wiederholen und an Abitur-Aufgaben trainieren.
Dan Oertel, Magister in neuerer Geschichte und Lehrer für Geschichte (GK- und LK-Niveau) wird Sie durch die drei Tage begleiten. In einer Gruppe von maximal 9 Teilnehmern wiederholen Sie den Lernstoff. Dabei wird Sie ein Lernskript mit einer gut lernbaren Zusammenfassung des Lernstoffs unterstützten. Sie können jederzeit Fragen stellen. Nach den Wiederholungseinheiten wird Ihre Schreibkompetenz im Training an den Abitur-Aufgaben geschärft.
Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!
Gerne beraten wir Sie individuell in Fragen zur Abitur-Vorbereitung! Rufen Sie uns an: 0551-3887203


 

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.