Für das Abiturfach Geschichte hat die Behörde für Schule und Berufsbildung in Hamburg zwei inhaltlich eher unabhängige Themen für das Geschichte Abitur in der Hansestadt gewählt:
Schwerpunktthema 1: Deutschland nach 1945
Schwerpunktthema 2: Russische Revolution

Russische Revolution – Deutschland nach 1945: wie passt das zusammen?

Zwei Themen aus der neueren Geschichte, die unterschiedlicher nicht sein könnten. So ist der Eindruck jedenfalls auf den ersten Blick. Schaut man genauer hin und schreibt alle abiturrelevanten Themen für das Abiturfach Geschichte in Hamburg zusammen, stellt man die Verknüpfung schnell fest…Das Thema Revolution ist auch in einem Deutschland nach 1945 interessant. Die friedliche Revolution und die Auflösung der DDR hat durchaus Verknüpfungspunkte zu beiden Schwerpunktthemen.
In unserem Mindmap haben wir die einzelnen Themen und Stichworte für die abiturrelevanten Themenschwerpunkte zusammengefasst. Dieses Mindmap können Sie über unsere Webpage herunterladen.
Die abiturrelevanten Inhalte sind nach den Vorgaben der Behörde für Schule und Berufsbildung der freien und Hansestadt Hamburg zusammengestellt. Alle Angaben sind ohne Gewähr.

Geschichte Abitur Hamburg

Abiturfach Geschichte in Hamburg: zwei Themenschwerpunkte sind für das schriftliche Abitur vorgesehen -> „Russische Revolution“ und „Deutschland nach 1945“

Abiturfach Geschichte Hamburg: Die Schwerpunktthemen im Detail

Schwerpunktthema 1: Deutschland nach 1945

  • Die Bedeutung der Nation in der deutschen Geschichte im 19. und 20. Jahrhundert
  • Die Teilung Deutschlands und ihre Überwindung
  • Die Geschichte der DDR
  • Deutschland mit doppelter Diktaturerfahrung: Vergleich NS-Zeit mit DDR-Zeit

Schwerpunktthema 2: Russische Revolution

  • Revolution – Dimensionen eines Begriffs
  • Ursachen und Verlauf der Russischen Revolution(en)
  • Die Etablierung der Sowjetmacht
  • Revolution im Vergleich: die friedliche Revolution von 1989

Ihre Abiturprüfung im Fach Geschichte

Schreiben Sie ihre schriftliche Prüfung im Abiturfach Geschichte, so erhalten Sie drei Aufgabenvorschläge. Diese Vorschläge umfassen die zwei als Schwerpunktthemen vorgegebenen Bereiche des Geschichts-Lernstoffs.
Sie als Abiturientin bzw. Abiturient haben 30 Minuten Zeit sich für eine dieser Aufgabenvorschläge zu entscheiden und diesen dann umfassend zu bearbeiten. Während dieser Einlesezeit darf übrigens noch nicht mit der Lösung der Aufgaben begonnen werden!
Im eA (erhöhtes Anforderungsniveau) stehen Ihnen zur Bearbeitung der Abituraufgabe 300 Minuten zur Verfügung, im gA (grundlegendes Anforderungsniveau) 240 Minuten.
Bitte vermerken sie auf Ihrer Reinschrift immer, welche Aufgabe Sie bearbeitet haben. Zugelassene Hilfsmittel sind ein Rechtschreibungswörterbuch und das Fremdwörterlexikon.

Herausforderungen im Fach Geschichte

Die Aufgabenvorschläge umfassen die Interpretieren von Quellen und/oder das Erörtern von Erklärungen historischer Sachverhalte aus Darstellungen.
Grundlage der schriftlichen Abiturprüfung 2018 ist der Rahmenplan Geschichte in der Fassung von 2009 mit den dort genannten Anforderungen für das grundlegende sowie für das erhöhte Anforderungsniveau.
Spezifiziert werden diese Themen durch die im Abiturheft 2018 veröffentlichten Themenschwerpunkte.
Für die Schwerpunktthemen des  jeweiligen Abiturjahrs sind jeweils nicht mehr als die Hälfte der Unterrichtszeit eines Semesters vorgesehen.
Ihre Arbeitsaufträge – also die Aufgabenstellen – werden durch die eingestetzten Operatoren verdeutlicht.  Die im Zentralabitur Hamburg verwendeten Operatoren (Arbeitsaufträge) sind über diese  Operatorenliste einsehbar.

Abiturfach Geschichte in Hamburg: Fachwissen und Kompentenzorientierung

Neben dem eigentlichen Fachwissen ist er Umgang mit Materialien, Quellentexten, Darstellungen und Daten ein Schlüsselelement für eine gute Abiturnote. Nur wenn Fachwissen uns Auswerte- bzw. Schreibkompetenz zusammenkommen, werden maximale Notenpunkte erreicht.
Unser Geschichtsdozent Norman Lippert wird in den drei intensiven Lerntagen unseres Geschichte Abitur-Intensivkurses genau dies mit ihnen erarbeiten. Gemeinsam in einer Gruppe von maximal 9 Teilnehmern werden sie die Schwerpunktthemen wiederholen und dann an thematisch geeigneten Abituraufgaben anwenden. Der Umgang mit Texten, Darstellungen, Daten wird dabei ebenso geübt wie das Gliedern von Antworttexten.

Der Geschichts-Abiturkurs findet vom 12. – 14. März in Hamburg (A&O-Hostel HH-City) statt!

Gerne informieren wir Sie ganz individuell! Rufen Sie uns an!
Wir freuen uns Sie im Zentralabitur 2018 unterstützen zu können und freuen uns auf Ihre Anmeldung!

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.