Abitur-Checkliste für Schülerinnen und Schüler in Berlin

Wenn Sie in die Kursphase eintreten belegen Sie nach den Vorgaben und nach Ihren Interessen ausgewählte Fächer. In fünf dieser ausgewählten Fächern werden Sie geprüft. Die Abiturprüfungen werden schriftlich, mündlich oder als „fünfte Prüfungskomponente“ abgelegt. Auch letztgenannte ist in der Regel eine mündliche Prüfung.

Qual der Wahl – Auswahl der Leistungskontrolle

Entscheidend für die Jahre in der Qualifikationsphase ist die Wahl der Leistungskurse (in Berlin: zwei Leistungskurse)

  • Wahl des Leistungskurses
    1. Sie wählen zwei Fächer als LK
    2. Die Leistungskurse müssen eines der genannten Fächer beinhalten
      1. Deutsch
      2. Mathe
  • Fortgeführte Fremdsprache
  1. Naturwissenschaft (Bsp. Biologie, Chemie, Physik)
  • Prüfungsfächer (zwei davon) müssen sein
    1. Deutsch
    2. Mathe
    3. Eine Fremdsprache
  • Sind alle Aufgabenfelder in den schriftlichen und mündlichen Prüfungsfächern enthalten?
    1. Sprachlich-literarische-künstlerisches Aufgabenfeld
    2. Gesellschaftswissenschaftliches Aufgabenfeld
    3. Mathematisch-naturwissenschaftlich-technisches Aufgabenfeld
  • Sie müssen die Prüfungsfächer in ALLEN 4 Kurshalbjahren belegen!
  • Prüfungskomponente: muss ebenso alle 4 4 Kurshalbjahre belegt sein!

Abitur-Checkliste: Sonstige Verpflichtungen in der Oberstufe

Neben den Prüfungsfächern sind verschiedene Fächer im Laufe der vier Kurshalbjahre zu belegen sind. Auch hierbei sind die drei Aufgabenfelder und die Kernfächer (D-M-E) zu berücksichtigen.

Oberstufe: Folgende Fächer belegen

  1. Deutsch, Mathe, eine Fremdsprache, ein Fach des gesellschaftswissenschaftliches Aufgabenfelds und eine Naturwissenschaft zu belegen
  2. Mindestens 6 Kurse im gesellschaftswissenschaftlichen Aufgabenfeld und vier Kurse in Sport
  3. Mindestens 2 Kurse im künstlerischen Bereich (Darstellendes Spiel, Musik, Kunst…)
  4. Wenn Biologie durchgehende Naturwissenschaft ist, dann müssen mind. zwei Kurse in Chemie oder Physik belegt werden

Die erforderliche Stundenzahl (Kurszahl) im Gymnasium sind 66 Jahreswochenstunden (8 Leistungskurse und 32 Grundkurse). An der OSZ oder ISS sind es 56 Jahreswochenstunden (8 Leistungskurse und 25 Grundkurse).

Am Besten sprechen Sie sich nochmals mit Ihren Lehrern bzw. Tutoren ab…dann kann nichts schief gehen mit der Fächerwahl für Ihre Qualifikationsphase.

Alle Angaben ohne Gewähr! Gerne können Sie selbst auf der Seite der Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Wissenschaft nachlesen…anbei der Link: https://www.berlin.de/sen/bildung/schule/pruefungen-und-abschluesse/abitur/

Unser abiturlernen-Tipp für die Oberstufe:

  • Wählen Sie Fächer als Leistungskurs, die Sie gerne mögen und mit denen Sie gut zurecht kommen!
  • Wählen Sie Kurse mit Fachlehrern, die Sie gerne mögen, bei denen Sie gut lernen können!
  • Strategische Kurswahl: Bin ich mündlich in Englisch oder in Mathe besser….wählen Sie ihre Prüfungsfächer entsprechend ihrer Fähigkeiten, so dass Sie das optimale Ergebnis auf Ihren Abiturprüfungen holen können…

Ihnen ganz viel Erfolg!

Gerne bereiten wir Sie auf Ihre Abiturprüfung vor. Wir bieten dreitägige Abitur-Intensivkurse (max. 9 Teilnehmer) oder ganz individuelle Power-Lerntage.

Wenn Sie kurz vor der Abiturprüfung stehen, unterstützen wir Sie gerne mit unseren dreitägigen Abitur-Intensivkursen oder schon während der gesamten Oberstufe mit den Methodenkursen oder individuellen Power-Lerntagen!

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!!!

 

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.