Warum ist der Juni 2019 so ein wichtiger Monat im Bundesland Hamburg? Wegen Elbjazz oder all der tollen Straßenfesten?

NEIN, nicht wenn Sie im Jahr 2019 in Hamburg ihr Abitur schreiben!

Was passiert im Juni 2019?

Nun, wenn Sie im April bzw. Mai 2019 Ihre schriftlichen Abiturprüfungen hinter sich gebracht haben, dann erhalten Sie am 04. Juni die Ergebnisse Ihrer schriftlichen Abiturprüfungen. Nur eine Woche später, am 11. Juni, beginnen dann die mündlichen Prüfungen.

Der mündliche Prüfungszeitraum in Hamburg: ab dem 11. Juni 2019

Die mündlichen Prüfungen beginnen am 11. Juni 2019. Das ist gut zwei Monate nach den schriftlichen Abiturprüfungen und nur eine Woche nach Bekanntgabe der schriftlichen Note.

Wenn alles optimal gelaufen ist, dann steht ihnen nur noch eine mündliche Prüfung bevor. Die Prüfung in ihrem mündlichen Fach, z.B. PGW oder Geographie, ein Fach das Sie auf grundlegendem Niveau (gA) belegen.

Die mündliche Prüfung trainieren: Wie?

Für viele Schülerinnen und Schüler stellt die mündliche Abiturprüfung eine große Herausforderung dar. So ist zwar mündliche Beteiligung am Unterricht grundlegend und seit der 1. Klasse an Normalität, die Situation der mündlichen Prüfung ist es zumeist nicht.

Hier helfen wir gerne weiter…rufen Sie uns an. Wir beraten Sie ganz individuell, wie Sie z.B. im Rahmen eines Power-Lerntags oder eines Kleingruppentrainings sicher stellen können, dass Sie sicher durch die mündliche Prüfung kommen.

Beachten Sie auch unseren Blogartikel zur Vorbereitung der mündlichen Prüfung!

Juni 2019: Zeit für Nach- und Bestehensprüfungen! Was tun?

Nicht immer laufen die schriftlichen Prüfungen so, wie das geplant bzw. gewünscht war! Manchmal fallen diese schriftlichen Examen deutlich schlechter aus, als erwartet. Dann steht die sogenannte mündliche Nachprüfung an.

Diese findet im gleichen Prüfungszeitraum statt, wie die reguläre mündliche Abiturprüfung!

Was wenn mehr als eine Prüfung ansteht? Gute Planung lässt den Juni 2019 nicht stressig werden!

Im Rahmen einer mündlichen Nachprüfung kann die nicht optimale mündliche Note aufgewertet, also verbessert werden. Ein wichtiger #AbiturHACK: Sollten Sie in einem Ihrer schriftlichen Abiturprüfungen das Gefühl haben „das ist nicht rund gelaufen“, dann empfiehlt es sich die Fachinhalte weiterhin im Kopf zu behalten…So schwer das fallen mag, so nervig wie das auch nur sein kann:

Leider haben wir hier bei abiturlernen.de schon viele „böse“ Überraschungen in Sachen Nachprüfung mit begleitet. Soll heißen, der Schüler hat die Fachinhalte weit weggeschoben oder im schlimmsten Fall, nie wirklich verinnerlicht. Jetzt stehen plötzlich zwei mündliche Prüfungen an: die reguläre mündliche Abiturprüfung und die Nachprüfung!

Unterstützung, auch in ganz stressigen Prüfungssituation!

Gerne trainieren wir Sie auch für die heftigsten Herausforderungen! Je nach Situation können 2 – 3 mündliche Prüfungen innerhalb weniger Tage auf Sie zukommen….Sollten die schriftlichen Noten so schlecht ausgefallen sein, dann müssen Sie ggf. in allen schriftlichen Fächern in die Nachprüfung. Das möchte man Niemandem wünschen, das kann aber passieren.

Wir haben dies in den letzten Jahren verstärkt in NRW und auch in Niedersachsen gesehen und Schüler erfolgreich durch diese anstrengende Zeit gecoacht!

Nach- oder Bestehensprüfungen: Lassen Sie es nicht soweit kommen….starten Sie rechtzeitig mit Ihrer Abiturvorbereitung!

Für das Bundesland Hamburg bieten wir für insgesamt 12 Prüfungsfächer dreitägige Abitur-Intensivkurse an. Gerne unterstützen wir Sie für Ihre schriftliche oder mündliche Prüfung mit Power-Lerntagen.

Rufen Sie uns an! Wir beraten individuell: 0551-3887203!

 

 

 

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.