Latein Abitur Hamburg – Seneca, Ovid und mehr

Die etwas „angestaubte“ Fremdsprache Latein wird im zentralen schriftlichen Abitur geprüft!

Das Bundesland Hamburg hat seit dem Jahr 2017 zentrale schriftliche Abiturprüfungen. Grundlage dieser Prüfungen und damit auch Lehrgrundlage unseres dreitägigen Latein Abitur-Intensivkurses bilden die Regelungen für die zentralen schriftlichen Prüfungsaufgaben in Hamburg.

2019: Was sind die Themen im Latein Abitur Hamburg?

Die abiturrelevanten Themenschwerpunkte im zentralen Latein Abitur in Hamburg sind :

Aufgabe I: „Die Frage nach der richtigen Lebensführung und dem glücklichen Leben“

  • Seneca: Leben und Werk
  • Philosophie der Stoa als Beispiel der zentralen Fragestellung der antiken Philosophie
    • Bedeutung der Philosophie und des Philosophen bei der Suche nach Glück
    • kritische Auseinandersetzung mit den Grundzügen der stoischen Ethik
      • Eudaimonie: Wesen des Menschen und die Frage nach Glück
      • Umgang mit Affekten
      • menschliches Fehlverhalten und die vollkommene Tugend
      • naturgemäßes Leben
  • Seneca und sein philosophisches Werk
    • über die richtige Lebensführung
      • seine Wertvorstellungen
      • seine Grundsätze
  • Senecas „epistulae morales ad Lucillum“ als literarische Gattung und ihre stilistische Gestaltung
    • typische Elemente antiker Ethik am Beispiel der Stoa
      • Tugend- und Affektlehre (virtus)
      • Frage nach dem Wesen des Menschen (ratio/logos)
      • richtige Lebensführung (Eudaimonie)
      • stoische Weise
  • Senecas Verhältnis zu Nero

Aufgabe II: „Tantae molis erat Romanam condere gentem“

  • Vergil: Leben und Werk
  • Basislektüre: Aeneis (Vergil)
    • Entstehung und Aufbau/Inhalt der Aeneis
    • Rolle der Götter und dem fatum in Hinsicht auf den römischen Anspruch auf Weltherrschaft
    • Liebe zwischen Dido und Aeneas (tragischer Konflikt)
    • Aeneas als „Held“ zwischen persönlichem Glück und Pflichterfüllung
    • Absicht der Aeneis, römische Staatsideologie und römisches Herrschaftsverständnis zu propagieren
  • Literaturgattung Epik; literarische Vorbilder (Odyssee, Ilias)
    • Grundkenntnisse: formal-inhaltliche Interpretation von Dichtung
    • Verslehre – daktylische Hexameter
  • Grundkenntnisse zur Politik und Literatur der augusteischen Zeit
    • Kenntnis des trojanischen Sagenkreises

Diese Aufgaben-Schwerpunkte verlangen Grundlagenwissen und Lektürenkenntnisse.

Der Tag der Abiturprüfung – was kommt auf Sie zu im Latein Abitur Hamburg?

Der Tag der Abiturprüfung rückt immer näher. Gut, wenn Sie sich frühzeitig über das Prüfungsprozedere im Klaren sind:

Latein Abitur Hamburg: Gute Übersetzungen sind „Dreh- und Angelpunkt“ einer guten Abiturnote. Allerdings sind historische Kenntnisse und die Kenntnis der Autoren (Ovid, Seneca…) eben so wichtig wie Ihre Übersetzung.

Inhalte und Kompetenzen – Der dreitägige Abitur-Intensivkurs Latein trainiert alles effizient und nachhaltig!

Geleitet wird der Abitur-Intensivkurs von der jungen und engagierten Vivienne-Christin Ahrens, deren „Steckenpferd“ und Studienfach Latein ist.

Sie werden im Rahmen des dreitägigen Kurses

  • die inhaltlichen Themenschwerpunkte wiederholen,
  • die im Abitur geforderten Lektüren und Autoren besprechen sowie
  • Texte übersetzen und dabei ggf. auftretende Grammatikfragen klären.

Unsere Abitur-Intensivkurse haben eine maximal Teilnehmerzahl von 9 Personen! Lernskript und Abitur-Aufgaben erhalten Sie im Kurs!