Bald hilft uns Drosophila auch beim Denken:)

Drosphila als Modell in der Biologie Als Biologe kennt man Drosophila aus vielen Zusammenhängen. Ganz wichtig dabei ist die Entwicklungsbiologie und das Verständnis der Abläufe im Verlauf der embryonalen Entwicklungsstadien. Dabei sind die Namen Nüsslein-Vollhard und Gehring ganz wichtig. Auch das Verständnis von circadianer Rhythmik oder Diabetes kann an Drosophila erforscht werden. Lernen – Welche Gene sind verantwortlich? Vielleicht hilft Drosophila auch bald bei der Abiturvorbereitung! Das Scripps Reasearch Institut (TSRI; USA) hat nun ganz aktuell eine Zusage für Forschungsgelder erhalten, die Gene zu erforschen, die eng mit dem Prozess des Lernens verknüpft sind.… weiterlesen